partner.de Kosten & Preise

Partner.de ist die Partnervermittlung der Neu.de / Meetic Gruppe. Im Gegensatz zu den Singlebörsen, die Neu.de betreibt, hat man hier bei Partner.de die Möglichkeit mit einem wissenschaftlich fundierten Persönlichkeitstest, wie ihn alle guten Partnervermittlungen anbieten, auf die Suche nach einem Partner zu gehen. Partnervermittlungen sind daher meist etwas teurer. Wir haben uns die Preise, Kosten und Kündigungsbedingungen von Partner.de mal in Ruhe angeschaut. Unser Ergebnis:
Kosten und Preise im Detail

Partner.de bieten den Singles ein paar seiner Funktionen auch kostenlos an. Das eröffnet einem die Möglichkeit, sich erstmal ein Bild von der Plattform zu machen und zu schauen, ob man sich in dem Umfeld wohl fühlt. Ist dem nicht der Fall, hat man noch nicht bezahlt und kann weiterziehen (wie man seine gratis Mitgliedschaft kündigt und sein Profil löscht, weiter unten). Die Gratisfunktionen bei Partnervermittlungen beschränken i.d.R. die Kommunikation, heisst man kann nicht vollständig Kontakt aufnehmen, Bilder sehen usw. Kostenlos bei Partner.de im einzelnen:

Anmeldung und Ausfüllen des Fragebogens, samt Testauswertung zu Ihrer Persönlichkeit
Kontaktvorschläge erhalten, auch Profile von Kontaktvorschlägen ansehen
eine Mail an jedes anderes Mitglied schreiben ist ebenso möglich. Sowas ist selten kostenlos!

Wodurch unterscheidet sich jetzt die Premium-Mitgliedschaft bei Partner.de von der Basis-Mitgliedschaft? 2 einfache Dinge:

1. Unbegrenzte Kommunikation
2. Bilder und Fotos von anderen Mitgliedern ansehen.

Zudem bekommen Premium-Mitglieder auf Wunsch ein eigenens Coaching zur Verbesserung der Flirt- und Kontaktfähigkeiten, damit es auch was wird mit der Mitgliedschaft und man nicht denkt, es wäre ein Auto-Pilot! Wer sich also wohlfühlt und Premium-Mitglied wird, der muss folgende Gebühren bezahlen:

Laufzeit / Preise3 Monate6 Monate12 Monate
Insgesamt74,70 €89,40 €118,80 €
Pro Monat24,90 €14,90 €9,90 €

Partner.de ist damit eine der günstigeren Partnervermittlungen im Web. Die Mitgliedschaften unterscheiden sich nur durch die Laufzeit, alle anderen Funktionen sind für alle Mitglieder gleich. Bezahlen kann man eine Mitgliedschaft per Kreditkarte (Visa, Mastercard, Amex) oder per Lastschrift / Bankeinzug. Paypal, Click&Buy oder Skrill Moneybookers stehen derzeit nicht zur Verfügung. Die Mitgliedschaft ist ein Abo. Wer nicht rechtzeitig kündigt, muss erneut den Erstbuchungszeitraum bezahlen und kann weiter daten (wenn gewünscht). Wie man kündigt erklären wir im nächsten Abschnitt.

Partner.de kostenlos testen

Kündigung der Mitgliedschaft bei Partner.de

Wer also bei Partner.de fündig geworden ist über seine Mitgliedschaft oder leider auch nicht und kündigen möchte, dem wird es hier sehr einfach gemacht. Man kann bis 2 Tage vor Verlängerung der Mitgliedschaft kündigen. Das hat bisher keine anderen Partnervermittlung. Wenn man diesen Zeitpunkt vergisst, verlängert sich die Mitgliedschaft um den vorher gebuchten Zeitraum. Wer also bspw. 6 Monate gebucht hatte, bucht dann nochmal 6 Monate. Wer rechtzeitig kündigt, richtet diese Kündigung direkt an Partner.de. Dazu gibt es mehrere Möglichkeiten. Man kann:

in der Webseite einen Kündigungsbutton drücken,
per Fax an die Rufnummer 49 89 55 29 714-11 senden,
per Mail an support@partner.de oder
per Brief an Neu.de / Partner.de (Adresse in rechter Spalte)

Das kombiniert mit der kurzen Kündigungsfrist ist schon extrem fair. Dafür das Partner.de vielleicht nicht die größte Partnervermittlung ist, ist man der der Kündigung aber die fairste. Sobald man gekündigt hat und der Premium-Zeitraum abgelaufen ist, wird man wieder zum Mitglied der kostenlosen Mitgliedschaft.

Diese kann man auch kündigen. Das kommt aber eine Löschung des Kontos & Profils gleich. Das kann man in seinem persönlichen Bereich bei Partner.de ebenso tun. Der Account ist ab Löschung dann nicht mehr erreichbar.
Fazit zu den Partner.de Preisen, Kosten und Kündigungsoptionen

Sowohl die Preise, als auch die Bedingungen für eine Kündigung sind bei Partner.de extrem fair. Selbst wenn man es wirklich verschlampt, sind durch die niedrigeren Kosten der Premium-Mitgliedschaft die „Verluste“ zuminest nicht ganz so schlimm. Auch das man bis 2 Tage vor Ablauf sein Abo kündigen kann und auch sein Profil selbst löschen finden wir gut. Partner.de bekommt von Singleboersen.com einen klaren „Daumen hoch“.