Gleichklang

Gleichklang Infos:

Mitglieder:14.500
Männer / Frauen Verhältnis:ausgewogen
Kostenlose Funktionen?
    Gründungsjahr:unbekannt
    Premium kostenpflichtig für:FrauenMänner
    Premium-Mitgliedschaft = Abo?Ja

    Aktueller Test zu Gleichklang - Juni 2019

    Die Seite selbst beschreibt sich als helfe Hand bei der Freunde-, Partner- und Reisepartnersuche und hat davon bereits über 14.000 Menschen überzeugt. Schon auf der Startseite wirst du bereits über die Kosten informiert und auf das Vermittlungsprinzip der Website hingewiesen. Dazu gehört absolute Toleranz, was u.a. sexuelle Orientierung, Erkrankungen, körperliche Merkmale und einiges weiteres betrifft. Hier kommst du gleich zu Gleichklang: http://gleichklang.de/

    Zudem gibt es sogenannte Gleichklang-Aktionen, für die sich die Seite engagiert. Zurzeit beteiligt sie sich an einer Online-Petition, die gegen die Abschiebung einer Neugeborenen in Cuxhaven demonstriert.

    Wissen solltest du auf jeden Fall, dass Gleichklang kostenpflichtig ist, aber nur einen sehr geringen Beitrag verlangt. Kostenlos anmelden kannst du dich nur bis zu einem bestimmten Punkt, was bedeutet, dass du weder Partnervorschläge bekommst noch jemanden anschreiben kannst.

    Was ist bei Gleichklang kostenlos?

    Bevor du dich anmeldest, wirst du auf die sehr informative Seite „Alles über Gleichklang“ weitergeleitet, in dem für den User wichtige und auch interessante Fragen mit Statistik und Fakten erläutern werden. Das kannst du dir entweder durchlesen oder auf den Button „Direkt zur Anmeldung“ links in der Sidebar klicken. Wir empfehlen das Durchlesen schon allein deshalb, weil unter Punkt 6, „Wie steht es mit Kosten“, explizit geschrieben steht, dass es bei Gleichklang keinerlei kostenlose Mitgliedschaften gibt!

    Bei der Registrierung merkt man gleich die Offenheit und Toleranz, wenn nach dem Geschlecht gefragt wird. Da wirst du den Satz „Transsexuelle geben bitte ihr erlebtes Geschlecht an“ finden. Du kannst auch dort schon gleich angeben, welche Vermittlungsfunktion du nutzen willst. Unter Partnersuche lässt sich z.B. zusätzlich gleichgeschlechtlich oder völlig frei (pansexuell) suchen. Anschließend kannst du dich einloggen und den Mitgliederbereich betreten.

    Gleichklang Homepage Sceenshot

    Zuerst musst du jedoch dein Profil weiter ausfüllen. Wie du bestimmt weißt, sind es ein aussagekräftiges Profil und ein sympathisches Bild, die andere auf dich aufmerksam machen. Sehr speziell ist z.B. unter „Aussehen“ die Auswahl des femininen oder eher maskulinen Erscheinungsbildes. Du kannst sehr ins Detail gehen, was deine Interessen angeht, insofern solltest du genügend Zeit einplanen. Daraufhin beginnen erst die Fragebögen für die Vermittlung, auch die sind relativ zeitaufwendig. Bei gewissenhaftem Ausfüllen wirst du bestimmt 30-40 Minuten beschäftigt sein.

    Die Bewertung kannst du dir anschließend als pdf-Datei auf deinen PC downloaden und ausdrucken. Bis dorthin ist alles kostenlos. Um jetzt aber in den Mitgliederbereich zu kommen, Partnervorschläge zu erhalten und die Suche und Funktionen der Seite nutzen zu können, musst du eine Kleinigkeit bezahlen.

    Was kostet Gleichklang?

    Die Nutzung der Website im Allgemeinen ist kostenpflichtig. Hier ist nicht einmal die Anmeldung kostenlos oder das Reinschnuppern in die Website. Daher sind die informativen Artikel auf der Startseite so wichtig – damit du einen Einblick bekommst und dich dann doch für eine kostenpflichtige Anmeldung entscheidest.

    Gleichklang hat im Vergleich zu anderen Singlebörsen und Partnervermittlung auf jeden Fall sehr niedrige Kosten. Außerdem bietet das Kontaktportal auch Vergünstigungen für diejenigen an, die den normalen Preis nicht bezahlen können. Neben dem Ermäßigungs-Angebot gibt es auch den Sozialtarif für nur 6 € im Jahr. Wenn du deine Premium Mitgliedschaft anschließend verlängern möchtest, hast du unterschiedliche Preise, während die Kosten für ein Jahr Verlängerung auf die 2- und die 3-jährige Mitgliedschaft eindeutig am preisgünstigen sind.

    Laufzeit / Preise1 Jahr2 Jahre3 Jahre
    Premium74,00 €104,00 €124,00 €
    Pro Monat6,17 €4,33 €3,44 €
    Ersparnis in %30% (zu 1 Jahr)44% (zu 1 Jahr)
    21% (zu 2 Jahren)
    1 Jahr Verlängerung74,00 €40,00 €20,00 €
    ermäßigt48,00 €

    Gleichklang versichert dir dabei, dass die Kosten nie erhöht werden.

    Wie kann ich Gleichklang kündigen?

    Wenn du nicht rechtzeitig kündigst, verlängert sich dein Abo um ein Jahr, bei allen der verschiedenen Mitgliedschaftsvarianten. Allerdings gibt es hier keine Kündigungsfrist und auch keine Pflicht der schriftlichen Kündigung über den Postweg. Es reicht eine einfach E-Mail, die du bis zum Tag vor dem Ende deiner Mitgliedschaft abschickst. Ansonsten steht es dir auch frei, per Brief oder übers Telefon zu kündigen, wobei in den AGB nicht vom Telefon die Rede ist wie zuvor, demnach schick die Kündigung am besten schriftlich per E-Mail oder Post ab.

    Kündigst du aber z.B. bereits nach 6 Monaten, bekommst du kein Geld zurückerstattet.

    Kundenservice

    Gleichklang garantiert 100% echte Profile, von daher ist der Kundenservice akribisch damit beschäftigt, die Profile sorgfältig durchzusehen, ehe sie freigeschaltet werden. Wenn du Fragen hast, die die FAQ Rubrik nicht ausreichend oder gar nicht behandelt hat, kannst du dich über diverse Wege an den Support von Gleichklang wenden. Einerseits steht dir die Telefonnummer zur Hotline zur Verfügung, du kannst aber auch die Faxnummer, das Kontaktformular oder die Service E-Mail nutzen. Als letztes kannst du natürlich auch einen Brief nach Hannover schicken. Adresse und Kontaktdaten findest du in unserem Testbericht rechts.

    Der Kundenservice ist meist von 12:30 Uhr bis 16:30 Uhr zu erreichen und bietet an, dass du auf den AB sprechen kannst, sollte tatsächlich niemand ans Telefon gehen.

    Fazit – Was taugt Gleichklang?

    Gleichklang ist wohl mit Abstand eine Singlebörse, die extrem offen u.a. mit verschiedenen sexuellen und religiösen Bereichen umgeht bzw. generell auf die unterschiedlichen Menschen eingeht, die wir nun mal verkörpern. Zwar ist die Anmeldung nur bis zu einem bestimmten Grad kostenlos, aber du erhältst immerhin die Auswertung deiner Persönlichkeit, Partnersuche etc. Ein Pluspunkt ist auf jeden Fall, dass man die Preise bereits einsehen kann, ohne angemeldet zu sein. Auf der Startseite findest du die Übersicht unter „Quick-Info“. Dabei wirst du sogar schon auf die Kündigung und die automatische Verlängerung hingewiesen.

    Der Kundenservice lässt sich auch sehr gut erreichen und Gleichklang legt viel Wert auf einen zuverlässigen Support. Alles in allem empfehlen wir Gleichklang denjenigen, die von offener Natur sind, interessante Menschen kennenlernen wollen, die mit sich im Reinen sind und sehr direkt über Themen sprechen können, über die unsere Gesellschaft als solche gerne hin und wieder schweigt, obwohl in den jüngeren Köpfen schon längst wesentlich mehr Toleranz vorhanden ist.


    Gleichklang Erfahrungen unser Nutzer

    Eigenen Erfahrungsbericht verfassen

    Von Laurence - geschrieben am 16. Januar 2016

    Ich bin schon ein etwas schräger Typ und anders als andere Leute. Daher kam für mich auch keine ganz normale Partnerbörse oder Partnervermittlung wie eDarling oder Parship in die Tüte. Auf Gleichklang bin ich durch einen guten Bekannten aufmerksam gemacht worden. Daraufhin habe ich mich etwas intensiver mit Gleichklang beschäftigt und festgestellt, dass das genau das Richtige für mich ist. Ich bin eher so auf der Esoterik-Schiene hängengeblieben und suche auch eine Partnerin, die das akzeptiert oder genauso tickt. Gleichklang ist kostenmäßig auch recht günstig. Nun muss ich einfach einmal abwarten und schauen, was sich so ergibt. Interessante Personen habe ich auf jeden Fall schon entdeckt. Das Gesamtbild von Gleichklang macht auf mich einen guten Eindruck.


    Von Tina - geschrieben am 26. November 2016

    Mit Gleichklang habe ich endlich einen Anbieter gefunden, der mir dabei hilft, eine neue Partnerin zu finden. Bisher hat es sich im normalen Leben als schwierig herausgestellt, eine lesbische Frau zu finden, die auch noch meinen veganen Lebensstil vertritt. Bei Gleichklang habe ich genau das gefunden, was ich gesucht habe. Hier habe ich schon einige Damen kennengelernt, die auch vegan leben und bisher auch große Probleme hatten, einen passenden Partner zu finden.

    Gleichklang ist in meinen Augen keine gewöhnliche Partnerbörse, sondern bietet sozial und ökologisch sensitiven Menschen die Möglichkeit, einen Partner beziehungsweise eine Partnerin auf Augenhöhe zu finden. Das macht Gleichklang in meinen Augen so besonders. Ich bin sehr begeistert.

    Allerdings wünsche ich mir, dass hier eine kürzere Laufzeit angeboten wird, zumal es keine Möglichkeit gibt, die Plattform kostenlos zu testen. Man kauft im Prinzip die Katze im Sack, wenn man sich dort anmeldet, da man direkt ohne für die Anmeldung bezahlen muss. Für mich hat es sich aber gelohnt.


    Von Martin J. - geschrieben am 26. Januar 2017

    Ich bin nun schon lange auf der Suche nach einem toleranten Partner, der mich mit all meinen Macken akzeptiert. Das ist gar nicht so einfach, habe ich feststellen müssen. Ein Bekannter hat mir von Gleichklang erzählt. Das fand ich sehr spannend. Auch die Kosten sind in meinen Augen angenehm gestaltet. Allerdings ist das dann nur für diejenigen Leute interessant, die über einen längeren Zeitraum aktiv sein wollen. Was ich sehr bedauere, ist der Punkt, dass es keinen kostenlosen Zugang gibt. Man muss also direkt bezahlen, wenn man sich anmelden möchte. Das ist in meinen Augen sehr ungewöhnlich. Ich habe mich aber trotzdem angemeldet, nur um einmal auszuprobieren, ob das Konzept wirklich funktioniert. Mittlerweile habe ich mich mit der Plattform vertraut gemacht und stehe auch schon im Kontakt mit einer interessanten Person. Was sich daraus ergibt, wird sich zeigen. Nur hinsichtlich der Kündigung muss ich aufpassen. Wenn ich das Abo nicht rechtzeitig kündige, verlängert sich dieses um ein weiteres Jahr. Hinsichtlich der Zahl der Mitglieder muss ich sagen, dass da doch relativ wenige Leute angemeldet sind. Gerade für mich (aus dem ländlichen und dünner besiedelten Bereich), gibt es in der näheren Umgebung kaum passende Partner. Da man bei Gleichklang nicht einmal kostenlos reinschnuppern kann und auch nur ein Jahresabo möglich ist, habe ich nur drei Sterne vergeben.


    Von Sylvie und Heidi - geschrieben am 28. Februar 2017

    Wir beide haben uns dank Gleichklang kennengelernt und sind nun mittlerweile fast ein Jahr ein Paar und immer noch glücklich. Aber warum haben wir uns für den Anbieter entschieden? Ganz einfach, wir waren beide auf der Suche nach einer Partnervermittlung beziehungsweise Singlebörse, die auch lesbische und bisexuelle Mitglieder bei der Partnersuche unterstützt. Und genau das hat eben Gleichklang geboten. Heidi war schon etwas länger bei Gleichklang vertreten. Kurz nach meiner Anmeldung hat sie Kontakt mit mir aufgenommen, da sie mitbekommen hat, dass ich auch aus dem näheren Umkreis bin. Es hat dann auch nicht lange gedauert, bis wir uns in einem Café das erste Mal getroffen haben.

    Zu Gleichklang können wir eigentlich nur sagen, dass wir von dem Anbieter begeistert sind. Die Plattform ist selbsterklärend gestaltet, die Kontaktaufnahme gestaltet sich angenehm und schnell, und vor allem halten sich die Kosten auch im Rahmen. Da kann man also nicht meckern. Obwohl, es gibt eigentlich doch einen Grund zu meckern, hat Heidi gerade angemerkt. Man muss bei Gleichklang eine lange Mitgliedschaft von einem Jahr abschließen. Das ist schon heftig lang. Aber vielleicht dauert es ja bei vielen Mitgliedern so lange, bis sie einen Partner finden. Bei uns hat es jedenfalls gut und schnell geklappt. Manchmal muss man eben auch Glück haben.


    Von Tessa - geschrieben am 20. April 2017

    Gleichklang habe ich für mich entdeckt. Da gibt es auch einige Veganer. Genau das, wonach ich gesucht habe.


    Von Heiko - geschrieben am 10. Mai 2017

    Sehr günstig. Allerdings finde ich, habe andere Portale viel mehr zu bieten, vor allem etwas mehr Niveau.


    Von Stefanio - geschrieben am 13. Juli 2017

    Gleichklang war für mich komplett unbekannt, bis mir ein guter Kumpel davon erzählt hat. Ich wurde sehr neugierig und habe mich auch angemeldet. Hat super geklappt. Im Prinzip war ich nur auf der Suche nach einem Reisepartner, der auch so tickt wie ich. Eine riesen Auswahl an Kontakten gibt es dort noch nicht. Dafür sind sie aber sehr speziell. Ich fühle mich in dem Portal sehr wohl.


    Von Inge K. - geschrieben am 24. August 2017

    Als transsexueller Mensch hat man es nicht immer leicht, was die Partnersuche betrifft. Deshalb bin ich auch ganz froh, dass es Gleichklang gibt. Denn hier habe ich mein Glück gefunden. Allen, die anders gestrickt sind als die überwiegende Bevölkerung, kann man das Portal wirklich empfehlen. Preislich ist es auch im sehr niedrigen Bereich. Das kann man sich leisten.


    Von K. Wagner - geschrieben am 26. Oktober 2017

    Ich habe von Anbeginn nur sehr schlechte Erfahrungen gemacht. Das Design der Website ist sehr unübersichtlich gestaltet. Auf Anfragen bekomme ich von Gleichklang noch nicht einmal eine Antwort. Bislang habe ich auch keinen einzigen Partnervorschlag erhalten, obwohl dies zugesichert wurde. Am liebsten würde ich sofort kündigen. Gleichklang ist für mich alles andere als eine Partnervermittlung. Kontaktaufnahmen sind einfach nicht möglich, das alles grenzt für mich an Abzocke.


    Von Sandra - geschrieben am 3. November 2017

    Ich bin sehr unzufrieden. Ich habe meinen Vertrag innerhalb der 14-tägigen Widerrufsfrist gekündigt und mein Account wurde auch sofort deaktiviert, aber meine Mitgliedsgebühr habe ich bis heute nicht zurück erhalten. Ich habe mehrere E-Mails geschickt und auf den Anrufbeantworter gesprochen, aber ich bekomme keine Antwort. 😕


    Von Micha - geschrieben am 21. November 2017

    Ich habe die gleichen Erfahrungen gemacht wie Sandra. Nach dem ich den Vertrag entsprechend der Widerrufsfrist gekündigt hatte und mein Profil deaktiviert wurde, warte ich seit nunmehr 6 Wochen auf die Rückerstattung der Mitgliedsgebühr. Auf meine Mails und Anfragen erhalte ich, meist nach tagelanger Verzögerung, Zusagen und Versprechungen, die aber einfach nicht eingehalten werden. Einfach entäuschend und ernüchternd, nach dem ich zunächst einen positiven Eindruck hatte. Also: Vorsicht.


    Von Carina - geschrieben am 1. Januar 2018

    Ich bin ziemlich enttäuscht von dieser Seite. Es kommt kaum ewas zustande. In zwei Monaten habe ich 65 Freundschaftsvorschläge und 35 Partnervorschläge bekommen.
    Einer von diesen Partnervorschläge hat mich angeschrieben, aber das was er hatte, hatte ich im Fragebogen ausgeschlossen. Von Gleichklang kann nur in ganz seltenen Fällen die Rede sein. Bei 9 angeschriebenen Freundschaftvorschläge bekam ich nicht eine Antwort. Als ich die Freundschaftsvorschläge deaktiviert habe, bekam ich trotzdem noch welche. Ich habe einen Radius und Bundesländer eingestellt, die bei den Vorschlägen ignoriert werden.
    Es scheint auch so als würde es da technische Probleme geben. Mal sieht mal die Vorschläge mal nicht. Die gelöschten tauchen immer wieder auf.
    Die Seite ist sicher gut aufgemacht und es ist eine gute Idee, aber was nützt es, wenn viele wohl schon resigniert haben und da wahrscheinlich gar nicht mehr drin sind?


    Von Anne Schmidt - geschrieben am 9. Januar 2018

    Gleichklang bietet seit der Migration auf die neue Plattform eine Optimierung der eigenen Sucheinstellungen gegen Geld an. Das alleine zeigt wie undurchdacht diese Plattform ist, das ein Mensch der sich dort anmeldet, es nicht alleine auf die Kette bekommt. Es erfordert ja schliesslich keinen Doktorentitel um eine Plz einzustellen und diverse sonstige Kriterien was die Partnersuche belangt. Bei Gleichklang schon!!!!
    Der Service ist eine Katastrophe, die Nachrichten an Gleichklang selbst zwecks Kritik oder Hilfestellung, werden einfach nicht beantwortet.
    Trotz Umstellung der neuen Seite gibt es viele kleine Haken und Fehler, die auf Dauer nerven. Kein benutzerorientiertes Surfen auf der Seite. Es fühlt sich nicht natürlich an, man muss doppelte Wege mit der Maus gehen um an sein Ziel zu kommen, dadurch ist das Anschauen der einzelnen Profile mühselig und weicht nicht großartig von der alten Seite ab. Anstatt effizienter Umprogrammierung werden Notpflaster drumherum programmiert.
    Das allerschärfste ist aber die Benachrichtigungsmail, die an den Interessent abgeschickt wird, wenn man diesen Kontakt löschen will. Dies kann nicht unterdrückt werden. Und ist meiner Meinung nach sinnlos und entmutigend für alle Teilnehmer.
    Auch hier gibt es mittlerweile Fakes und Scammer die sich einschleichen. Es gibt sogar Männer die Bilder mit verpixeltem Gesicht einstellen, weil sie nicht erkannt werden möchten. Das ist alles wo Gleichklang einschreiten sollte, es aber nicht tut und lieber die Prämie des Kunden einkassiert als sich um Fakes zu kümmern.
    Mir persönlich wurde auch noch mitgeteilt, dass es wohl wenig Männer in meiner Altersgruppe oder meinem Suchumkreis gibt, die sich für gleichaltrige Frauen interessieren….Unverschämt und das in einem grossen Bundesland wie Hessen? Ich bin 42 Jahre alt und habe in einem Umkreis von plus/minus 10 Jahren gesucht. Also gibt es keine Männer in Hessen die zwischen 32 und 52 sind, die sich mit einer 42 jährigen Frau abgeben wollen? Was für ein Schmarrn ist das denn? Von der minderwertigen Qualität der Hilfestellung mal abgesehen.
    Ich bin nach einem Jahr ausgestiegen weil alle Ungereimtheiten nicht mehr zusammengepasst haben.
    Ganz zu schweigen von den Vorschlägen die man bekommt, vielleicht 2-3 Stück pro Woche und darunter sind die grössten Verlierer der Gesellschaft, muss man schon sagen. Teilweise Männer die Frauen zum Aushalten suchen.
    Ich würde meinen Freundinnen oder Freunden empfehlen, neee, spar Dein Geld.


    Von Corinne - geschrieben am 25. März 2018

    Liebe Leser, ich verfasse normalerweise keine (negative) Bewertungen. Ich habe aber nun extra gesucht, wo ich meine üblen Erfahrungen mit Gleichklang loswerden kann, daher bin ich hier gelandet.
    Das Profil von Gleichklang sprach mich an, denn ich bin auch eher „yogisch“ unterwegs. Also habe ich sofort das Jahresabo abgeschlossen.
    Okay, das Handling ist ein wenig umständlich, man bekommt eine Info, dass man eine Nachricht hat, unverlinkt… aber Funktionalität passt.
    Auf meine Kontaktaufnahme per Mail bekam ich generische Antworten, leider dillettantisch kopiert-eingefügt, mit denselben Absätzen untereinander. Dann hat Gleichklang letzten Sommer die Site komplett überarbeitet. Ich bekam diverse Interessentenmeldungen, die sich dann wieder verabschiedet haben. Sehr frustrierend. Meine mehrfache schriftliche Kontaktaufnahme wurde einfach ignoriert.
    Ich bat Gleichklang an, als Wiedergutmachung ein paar Monate an das jetzt gekündigte Abo zu hängen, auch das wurde einfach ignoriert.
    Wertschätzung und Dienstleistung geht wirklich anders. Ich bin äusserst enttäuscht. Da haben Parship und Elitepartner wirklich mehr Interesse am Kunden. Diese Ignoranz sucht Ihresgleichen.


    Von Eva - geschrieben am 28. April 2018

    Ich bin seit Ostern 2018 bei Gleichklang und habe das Osterangebot von 69 Euro genutzt. Das ist ein fairer Preis für ein Jahr, dachte ich mir. Große Erwartungen hatte ich nicht. Erst einmal muss man sich durch einen vermeintlich intelligenten Fragebogen kämpfen. Dieser ist aber eigentlich total widersprüchlich und schwammig. Sämtliche exotische Weltreligionen werden abgefragt, andere aber ausgelassen (nur als Beispiel). Die Fragen nach erotischen Vorlieben waren mir auch sehr suspekt, zumal sie nicht gerade dazu anregten, an Zwischenmenschliches zu denken, da es um Körperbehaarung und HIV ging…Ich blieb dennoch tapfer und machte weiter ;) Am Ende bekam ich 6 Partnervorschläge, alle mit Familienanhang und teilweise aus weiter Ferne. Tolles Ergebnis. Die schrieben mich prompt an. Ich muss zugeben, dass deren Mails ohne „wow“ und den üblichen Mist auskamen. Pluspunkt. Aber meiner Zielgruppe konnten diese 6 Herren nun einmal nicht entsprechen und das lag sicher nicht an ihnen und auch nicht an meinen zu hohen Ansprüchen, sondern an der geringen Auswahl, die mich schon blockierte. Ich zeig dir 6 Herren (alle mit Anhang) aus NRW, verlieb dich bitte in einen…:D ;) Vor Schreck schrieb ich sofort mein Profil auf „Freundschaftssuche“ um. Da habe ich inzwischen 400 Vorschläge – 50% ohne Bild und 2 Zuschriften pro Monat. Recht schräge Vögel mit Zirkus-Hintergrund oder Wald-Camper. Interessant. Ich wollte dort Vegetarier, Veganer, Subkulturen und interessante Trans-Gender-Menschen zum Weggehen kennenlernen. Bleibt ruhig fern. Es schreibt euch eh kaum jemand an und für 89 Euro bekommt man andere schöne Sachen (wie materiell…unmöchlich ;)


    Von Andreas - geschrieben am 6. Mai 2018

    Ich kann nur davor warnen sich dort anzumelden.
    Der Support reagiert ÜBERHAUPT NICHT. Ich hatte diverse Fragen und Probleme. Keine Antwort.
    Ich habe dann innerhalb der 14 tägigen Wiederrufsfrist gekündigt. Auch darauf keine Antwort.
    Der Account wurde dann aber kommentarlos gelöscht. Fragen zur Erstattung der Jahresgebühr wurden natürlich auch nicht beantwortet.
    Ich habe den Lastschrifteinzug dann letztendlich zurückbuchen lassen.
    Auch keine Antwort.
    Nun, ein halbes Jahr später kommt die „LETZTMALIGE FORDERUNG“ die 15 Euro Rückbuchungsgebühr sofort auf deren Konto zu überweisen.
    Also so geht das nicht.
    Ja, ihr seid anders. Aber nicht positiv anders.
    Die Bewertung bezüglich „zuverlässiger Support“ kann ich daher gar nicht nachvollziehen.


    Von Theresa - geschrieben am 22. Mai 2018

    Auch ich habe das Osterangebot angenommen und mich bei gleichklang.de angemeldet. Ich fand diese „alternative“ Idee ansprechend, mit der sich die Seite von anderen Veranstaltern wie ElitePartner oder Parship abheben möchte. Ich bin jetzt also seit gut zwei Monaten dabei. Und ich bin bisher nur enttäuscht und verärgert. Ich habe vorher nicht gewusst, dass ich immer nur häppchenweise Vorschläge von Männern bekomme – wenn ich Glück habe, dann sind das vielleicht 3-4 Vorschläge pro Woche. Das macht unglaublich abhängig von der Seite und ich fühle mich handlungsunfähig, weil ich das nicht selbst steuern kann. Ich habe keine Möglichkeit, selbst nach Männern zu suchen.
    Gerade bei den Interessen (z.B. höre und mache ich auch gerne mal klassische Musik, da böte es sich doch sehr an, einen Gleichgesinnten zu finden) gehen die Vorstellungen meilenweit auseinander (Heavy Metall wäre jetzt so das krasse Gegenteil von meinem bevorzugten Musikstil). Die Eingrenzung des Suchumkreises ist völlig unnötig, weil mir sowieso nur Männer angezeigt werden, die mindestens 200 km von mir entfernt wohnen. Sorry, aber Fernbeziehungen hatte ich schon, das brauche ich garantiert nicht mehr! Auch bei den Interessen (z.B. höre und mache ich auch gerne mal klassische Musik, da böte es sich an, einen Gleichgesinnten zu finden) gehen die Vorstellungen (Vorschläge) meilenweit auseinander (Heavy Metall z.B. wäre jetzt so das krasse Gegenteil von meinem bevorzugten Musikstil).
    Daneben weiß ich auch nicht, wie ich die ganzen Anfragen löschen kann, die ich bekomme.
    Alles in allem – das mache ich nicht mehr!


    Von Torsten - geschrieben am 14. Juli 2018

    Ich kann mich den negativen Bewertungen hier nur anschließen.

    Da ich die Idee hinter Gleichklang sehr gut fand, habe ich mich dort angemeldet. Leider habe ich vieles dessen, was meine Vorredner beschreiben, auch erlebt:

    – unlogische und komplizierte Menüführung
    – Partnervorschläge aus alles Ecken Deutschlands… nur nicht aus meiner
    – faktisch keine Antworten oder Reaktionen der angeschrieben Frauen
    – sehr wenige Partnervorschläge (im Schnitt vielleicht einer pro Woche)
    – diese dann noch sehr oft entgegen meinen Suchparametern

    Ohne arrogant klingen zu wollen, bin ich sicher nicht der schwierigste Vermittlungsfall (groß, tageslichttauglich, gebildet, wohne in der Mitte Deutschlands)… umso mehr bin ich über die genannten Punkte sehr enttäuscht!

    Von Abzocke möchte ich hier nicht sprechen… wohl aber von zum Fenster rausgeworfenes Geld!! Lasst besser die Finger weg!!!


    Von ralfri42 - geschrieben am 16. Juli 2018

    Als heterosexueller Mann auf der Suche nach einer Frau scheint Gleichklang im Moment nur wenig aussichtsreich. Obwohl ich ein spezielles Bundesland für die Suche eingegeben habe, erscheinen potentielle Partnerinnen von 500 km weit weg. Ein erheblicher Teil der Damen-Profile scheint entgegen dem, was Gleichklang verspricht, nämlich „100% echt und aktuell“, überhaupt nicht aktuell. Was nützt es, Profile von potentiellen Partnerinnen anzuschauen, wenn die Damen wochenlang nie online sind? Den Vogel abgeschossen hat, finde ich, ein Profilbild einer Kohlrabi-Pflanze. Man(n) ist ja schon einiges gewöhnt: Hunde und Pferde im Mittelpunkt statt die Frau… und das beste ist: das Team Gleichklang findet das völlig in Ordnung. Da fühle ich mich im wahrsten Sinn des Wortes verkohlt.


    Von Manuel Herbert - geschrieben am 15. Dezember 2018

    2 Wochen getestet und danach nicht mehr eingeloggt da doch irgendwie sehr umständlich und eher wenige Mitglieder in Österreich. Nach einem Jahr musste ich feststellen, dass ein weiteres Jahr automatisch gebucht wurde. Hätte mir eine Ankündigung vor der Abbuchung gewünscht. Nach einem Versuch das Geld wieder zurückzubekommen, da ich 12 Monate absolut kein einziges Mal eingeloggt war, wurde ich einfach abgewiesen. Hier ist das Geld anscheinend wichtiger als der Kunde.. Hätte mir kulanter Weise mehr erwartet.

    Fazit in meiner Situation: zum Testen einfach viel zu teuer.

    Es gibt andere Portale die einfach besser und einfacher zum bedienen sind.


    Von Maria - geschrieben am 2. März 2019

    Ich habe verschiedene Plattformen getestet und bin jetzt seit 6 Monaten Mitglied. In dieser Zeit hatte ich ca. 5 Männer als Möglichkeit. Für mich ist es die Börse mit den wenigsten Kontaktmöglichkeiten und dem geringsten Spaßfaktor im Bereich Partnerschaft. Bei Freundschaften war das Angebot wesentlich größer.
    Das Menschen auf der Suche nicht zurückschreiben, scheint ein allgemeines Thema zu sein. Auch sind die Tipps des Psychologen wohl eher für Menschen ohne Lebenserfahrung geeignet.

    Fazit: für 50-60 Jährige, die eine Partnerschaft suchen, nicht zu empfehlen


    Von Alex und Anne - geschrieben am 27. Juni 2019

    Danke an Gleichklang

    genau auf uns haben wir lange gewartet. Dank Gleichklang sind wir endlich zusammengekommen. Die Gleichklang Kosten haben sich für uns wirklich bezahlt gemacht.

    Eigenen Gleichklang Erfahrungsbericht verfassen:

    Ihre Bewertung:

    Ihre Erfahrung mit Gleichklang:

    Alternativen zu Gleichklang

    Bewertet wurde: Gleichklang
    Bewertet am:
    Bewertung: 3.5 von 5 Sternen