moms-dads-kids.de

moms-dads-kids.de Infos:

Mitglieder:unbekannt
Männer / Frauen Verhältnis:ausgewogen
Kostenlose Funktionen?
  • Profil ausfüllen, Anmeldung abschliessen
  • Im Service umsehen
  • Kontaktvorschläge erhalten
  • Fotos anschauen
  • Suchfunktion nutzen
Gründungsjahr:2001
Premium kostenpflichtig für:FrauenMänner
Premium-Mitgliedschaft = Abo?Nein

Aktueller Test zu moms-dads-kids.de - Juni 2019

Da es heutzutage sehr viele Single Mütter und Väter gibt, die noch nach der großen Liebe suchen, vermittelt moms-dads-kids.de mittlerweile mit steigendem Erfolg. Seit 2001 ist das Portal online und zieht alleinerziehende Eltern an, die in exakt diesem Segment suchen und bislang erfolglos blieben.

Auf der Homepage sind wie auf vielen anderen Partnervermittlungsseiten Erfolgsstories nachzulesen, Presseberichte vermerkt und kleine Tipps zum Online Dating unter „Rat & Tat“ aufgelistet. Neben Deutschland ist die Plattform auch in Österreich und der Schweiz aktiv. Alle Daten zum Kontakt sind im Impressum der Website vermerkt, den deutschen Kontakt findest du auch in unserer rechten Seitenleise.

Das Portal setzt von Anfang an auf hohe Transparenz. Bereits bei der Anmeldung wird dies dadurch deutlich, dass du schon auf die wichtigsten kostenfreien und kostenpflichtigen Funktionen hingewiesen wirst, Infos zu den Preisen erhältst und die Zahlungsmöglichkeiten aufgezeigt werden. Hier kommst du gleich zu moms-dads-kids.de: https://www.moms-dads-kids.de/

Was kann ich bei moms-dads-kids.de kostenlos nutzen?

Zur Registrierung hin wirst du auf grundsätzlich Wissenswertes hingewiesen. Anschließend gibst du Geschlecht und Nickname an und wirst direkt zur Vervollständigung deiner Angaben weitergeleitet. Dabei solltest du schon sehr ins Detail gehen. Äußeres, Beruf und Familiäres gehören unter anderem dazu, sind aber natürlich nicht Pflicht. Dass es jedoch nur von Vorteil sein kann, sollte dir klar sein. Mit einem informativen Profil lockst du wesentlich mehr interessierte Mitglieder an als mit spärlichen, wenig aussagekräftigen Angaben.

Um dich erfolgsreich in den Mitgliederbereich einloggen zu können, musst du die dir automatisch zugeschickte E-Mail bestätigen, da du dort ein vorläufiges Passwort erhältst. Dieses änderst du nach deinem Login sofort, ehe du zu deiner Rubrik „Mein Profil“ umgeleitet wirst. Klickst du nun auf „Suche“, kannst du die Suchfunktion nutzen und u.a. ein wenig nach Familienstand, Alter und sexueller Orientierung filtern.

moms-dads-kids.de Homepage Sceenshot

Die Mitglieder werden dir in der Steckbriefansicht nur mit den nötigsten Daten (Alter, Größe etc.) angezeigt. Neben ihren Fotos nimmt der Inserat-Text einen großen Teil der Auflistung ein. Wenn du dir ein Mitglied ansiehst, ist das Profil vollständig einsehbar. Die Anzeige mit „Zuletzt aktiv“ informiert dich über den letzten Onlinestand des Mitglieds.

Gefällt dir jetzt ein sympathischer Single, lässt es sich als Favorit markieren. Als kostenloser User kannst du jedoch weder chatten noch eine Nachricht schreiben. Die einzigen Optionen zum Versenden einer Mail sind mehrere bereits formulierte Sätze, die dem Gegenüber dein Interesse demonstrieren. Das Portal konzentriert sich an dieser Stelle auf das Wesentliche und verwirrt nicht mit komplizierten Zusatzfeatures. Hier geht es um Eigeninitiative, das Portal liefert dir lediglich die Möglichkeit, jemanden spezielles ganz genau für dich zu finden – im Segment der Single Eltern.

Welche Kosten können bei moms-dads-kids.de anfallen?

Die Preise von moms-dads-kids.de sind wirklich familienfreundlich, besonders im Vergleich mit Partnervermittlungen wie Parship oder Singlebörsen wie LoveScout24. Das liegt unter anderem auch daran, dass die Premium Mitgliedschaft dir nur die Funktion der Nachrichten und den Chat freischaltet – also die essentiellen Werkzeuge zum optimalen Kommunizieren mit dem potenziellen Traumpartner. Wenn du auf den Button „Mitglied werden“ klickst, erhältst du sofort genauen Einblick in alle Preise, Leistungen, Zahlungsarten und Kundenservice Kontaktdaten.

Bezahlen kannst du bei moms-dads-kids.de entweder mit PayPal, dem Bankeinzug, Kreditkarte oder per Überweisung. Wenn du die Zahlungsoption „PayPal“ wählst, bekommst du bei der 6- und 12-monatigen Premium Mitgliedschaft einen kompletten Monat geschenkt. Weiteres Highlight: das Portal wurde im Januar 2016 optisch umgestaltet und präsentiert sich nun in einem modernen Look.

Für einen Überblick über die Kosten, haben wir dir eine Preistabelle zusammengestellt, die auf den ersten Blick verrät, welche Kosten auf dich zukommen:

Laufzeit / Preise3 Monate6 Monate12 Monate
Kosten pro Monat19,90 €11,90 €7,90 €
Gesamtkosten59,70 €71,40 €94,80 €
Ersparnis in %
(zu 3 Mon.)
42% bzw. 48€60% bzw. 144€

Hast du durch eine Aktion einen Bonus Code erhalten, kannst du ihn auf der Seite unter „Mitglied werden“ einlösen.

Wie kann ich moms-dads-kids.de kündigen?

Abofallen gibt es bei der auf Transparenz achtenden Plattform nicht, weil sich die kostenpflichtige Mitgliedschaft nicht automatisch verlängert. Da der Vertrag demnach ausläuft, bedarf es keiner Kündigung. Wenn du allerdings frühzeitig aus dem Vertrag rauswillst, musst du schriftlich kündigen und hast zum Ende hin eine Frist von 7 Tagen. Dabei steht dir laut AGB der Brief-, Fax- und E-Mailweg zur Verfügung.

Löschen kannst du dein Profil und deinen Account unter „Mein Profil“ und „Inserat löschen“. Die Entfernung deiner Daten erfolgt unkompliziert und rasch.

Kundenservice

Den Support kannst du für Unterstützung mithilfe der Telefonnummer zur Hotline oder per Fax, E-Mail oder Brief sehr gut erreichen. Unter dem Punkt „ So geht’s“ kannst du bereits ohne Anmeldung einsehen, wie die Seite im Groben funktioniert. Zum Beispiel erhältst du Auskunft darüber, dass dein Profil erst innerhalb der nächsten 24 Stunden freigeschaltet wird, sofern es den Seriositäts-Check übersteht. So versucht der Kundenservice akribisch, Fakes von der Seite fernzuhalten.

Unser Fazit: Wie gut ist moms-dads-kids.de eigentlich?

Moms-dads-kids.de ist eine einfach gehaltene Website für Single Mütter und Väter und bietet von vornherein einen sehr durchsichtigen und informierenden Service an, der die Qualität und Sicherheit des Dienstes unterstreicht. So hast du lediglich die Funktionen der Nachrichten, Chats und Favoriten, um andere zu kontaktieren, allerdings sind aufgrund dessen die Preise sehr niedrig und unserer Meinung nach tut das dem Erfolg auch keinen Abbruch. Eigeninitiative und die herkömmliche Art der Kontaktaufnahme stehen hier an obererster Stelle.

Von daher würden wir jedem Single Elternteil die Kontaktbörse empfehlen, der sich in genau diesem Segment umsehen möchte. Einen kurzen Blick ist sie allemal wert, zumal man mittels der kostenlosen Anmeldung ruhig gefahrenfrei reinschnuppern kann.


moms-dads-kids.de Erfahrungen unser Nutzer

Eigenen Erfahrungsbericht verfassen

Von Tina - geschrieben am 31. Juli 2017

Die Seite ist nutzlos und Abzocke!
Meine Suche: Männer über 1m80 im Umkreis von 100km um meinen Wohnort;
Ergebnis: 31 Nutzerprofile, wovon 28 seit mehr als 30 Tagen nicht mehr aktiv waren; von den übrigen 3 ist einer Premiummitglied.
Eine Kommunikation ist für mich also mit EINEM Mitglied möglich! Eine Kommunikation mit Nicht-Premiummitgliedern ist nicht möglich. Zudem bekommt man erst als Premiummitglied angezeigt, wer Premium ist und wer nicht. Eine Premiummitgliedschaft kostet grundsätzlich mindestens knapp 60, da man mindestens 3 Monate kaufen muss.
Die Seite wirbt damit, besonders seriös zu sein.
Seriosität ist sicher etwas anderes!


Von Stephan - geschrieben am 28. Dezember 2017

Kann mich Tina nur anschließen.
Kaum Premium Mitglieder (kein Wunder bei dem Preis).
Habe meine Premium nach nur einem Tag gekündigt.Nur Schnippische Antworten auf die Frage wieviel denn von den knapp 60€ zurückgezahlt werden.Firmeninterne Abrechnung plus Bankgebühren schreibt die gute Frau😂
Schöne Verarsche Frau Hübner!!!
Geht für das Geld lieber was trinken da ist die Wahrscheinlichkeit höher jemand zu finden!


Von Robert - geschrieben am 29. Juni 2018

Schließe mich den Vorrednern an. Nur wenn beide Kommunikationspartner Premium sind (also in Summe mind. 120 € bezahlt haben), kann man Nachrichten austauschen. Da führt kein Weg dran vorbei (wie zB ein Kontakt pro Monat kostenlos oder kostenlose Antwortmöglichkeit etc.).
Das mag man ja nicht per se unverhältnismäßig finden.
Wenn man aber in einer deutschen Großstadt + 50 KM Umkreis im Alter von 20 bis 40 Jahren nur ACHT einigermaßen gut aussehende Frauen findet, von denen EINE innerhalb der letzten 30 Tage aktiv war, dann hat das Forum einfach viel zu wenige Nutzer. Immerhin war diese EINE – und nur die – auch Premium-Mitglied.
Für nur 60 € kann ich also genau die kontaktieren, sonst niemanden. Lass die mal kein Interesse haben…
Alles in allem eine gute Idee so ein Forum neben Trash wie Lovoo und Tinder. Aber bei DEN Mitgliederzahlen muss man einfach mal seine Preise senken. Immerhin besteht der Service nun mal aus Vermittlung. Wenn aber so gut wie keiner bereit ist, so viel Geld dafür auszugeben, dann gibt es auch niemanden zu vermitteln und somit keinen Service…
Zu Gute halten muss man der Plattform aber wenigstens, dass es damit auch nicht so viele Fake-Profile zu geben scheint. Es wäre ja – wie der Markt zeigt – auch problemlos möglich, mit vielen Sahneschnitten die Leute in eine Falle zu locken.
Am Ergebnis aber ändert das auch nicht viel: Die Kohle wäre versenkt…


Von Stefan - geschrieben am 4. Mai 2019

Der größte Teil der angeblich kontaktsuchenden Damen sind nicht Premium Mitglied und somit für Kontaktsuchende Männer nicht erreichbar. Die einzige Kontaktmöglichkeit zu diesen Damen besteht durch vorgegebene Standartsätze, die darauf Hinweisen das man Premium Mitglied werden soll. Man benutzen mich zur Aufforderung zur Zahlung der Mitgliedsgebühr.

Allgemein habe ich auf dieser Seite festgestellt das die Damen angeblich einen Partner suchen aber immer einen Grund finden den Kontakt abzubrechen. Man kann sagen sehr viele Gestörte. Viele sind seit 30 Tagen nicht mehr auf der Suche nach einem Partner aber weiter registriert.

Einen Partner habe ich nicht gefunden.

Eigenen moms-dads-kids.de Erfahrungsbericht verfassen:

Ihre Bewertung:

Ihre Erfahrung mit moms-dads-kids.de:

Alternativen zu moms-dads-kids.de

Bewertet wurde: moms-dads-kids.de
Bewertet am:
Bewertung: 3.5 von 5 Sternen