Parship

Test & Erfahrungen zu Parship - Januar 2017

Parship ist 2013 vom Deutschen Institut für Service und Qualität (DISQ) als erfolgreichste deutsche Partnervermittlung unter 6 Mitbewerbern (u.a. Elitepartner, eDarling, partner.de) gekürt worden. Mit Parship kam 2000 die erste reine Online-Partnervermittlung auf den deutschen Markt. Mittlerweile hat die wohl bekannteste und etablierteste Plattform, ein Unternehmen der Verlagsgruppe Holtzbrinck, eine Mitgliederzahl von 11 Mio. – wovon natürlich nicht mehr alle aktiv sind, trotzdem reden wir von einer der größten Plattformen für Deutschland. Kern des Geschäftsmodells ist ein wissenschaftlicher Test, der auf Basis von psychologischen Verfahren aufgestellt und ausgewertet wird, ein sehr intelligenter Ansatz, der die hohen Qualitätsansprüche von Parship unterstreicht. Hier kommst du direkt zu Parship: http://www.parship.de

Jeder sucht einen Anbieter, dem er vertrauen kann. Von diesem sollten er oder andere Nutzer letztendlich möglichst positive Meinungen haben, sobald sie z.B. mit der Parship-Website in die Kritik gehen und nach den einfachen menschlichen Kategorien „gut“ oder „schlecht“ beurteilen. Nicht jede Anbieterseite ist perfekt, doch mehrere Erfahrungsberichte haben Parship bereits gute Rückmeldungen gegeben, die wir unserem Review bereits hinzurechnen und zudem deine Entscheidung mit wertvollen Tipps unterstützen wollen.

Mittlerweile ist Parship schon allein über die Werbung mit Persönlichkeiten wie der Schauspielerin Cosma Shiva Hagen in Deutschland sehr bekannt und hat zurzeit mehrere erfolgreiche TV Spots im Fernsehen laufen, die als Video auch auf YouTube anzusehen sind. Zur Parhsip Website gehören neben der Partnervermittlung auch ein Magazin, ein Ratgeber und ein Forum zum Austausch der unterschiedlichen Erfahrungen.

Daneben ist die Partnervermittlung bereits gut angepasst an die heutigen mobilen Verbreitungsmöglichkeiten. Diejenigen, die auf Reisen sind und sich übers Handy oder Tablet einloggen möchten, um beispielsweise den Chat zu nutzen, können sowohl die mobile Version nutzen als auch den Login  mit der kostenlosen App für iPhone und Android vornehmen. Auch die Social Media-Vernetzung ist recht vielfältig, so findet man Parship über Facebook, Twitter, Google+, Pinterest, Xing, Instagram und YouTube. Zusätzlich stellt Parship auch wöchentlich Beiträge in einem Blog bereit.

Was kann ich bei Parship kostenlos nutzen?

Um die wichtigste Frage gleich voraus zu nehmen: Eine gratis Premium Mitgliedschaft gibt es nicht. Dennoch stehen dir einige gratis Funktionen zur Verfügung:

Kostenfrei sind neben dem Registrieren einige weitere Funktionen. Wie bei Alternativen wie Elitepartner oder eDarling beansprucht die Anmeldung eine gewisse Zeit, hier 20-30 Minuten, die du dir auch in Ruhe nehmen solltest. Immerhin meinst du es ernst und suchst bei Partnervermittlungen keine schnelle Nummer, du bist auf Erfolge und seriös arrangierte Dates aus. Dieselbe Qualität, die du dir von der Plattform erhoffst, solltest du auch für die ca. 85 durchaus interessanten Fragen mit wissenschaftlichen Hintergrund einbringen. Dabei dient ein Fortschrittsbalken zur Orientierung.

Geht dir aber plötzlich die Zeit aus, um dich vollständig zu registrieren, lässt sich dein unabgeschlossener Test jederzeit zwischenspeichern und nach erneutem Anmelden weiterführen. Bist du mit dem Fragenkatalog fertig, hast du allerdings vorerst keine Möglichkeit, den Test zu wiederholen. Lediglich Daten, die sich wie im wahren Leben ändern (z.B. Rauchverhalten), lassen sich nachträglich bearbeiten. Alter ändern, Größe ändern, Chiffre ändern – danach wird häufig gefragt, ist jedoch alles ausgeschlossen. Die Möglichkeit, den Kundenservice zu kontaktieren, steht dir natürlich frei.

Parship Homepage

Mithilfe des Tests wird nun kostenlos dein Matching Point Index zu anderen Mitgliedern ausgewertet und grafisch verdeutlicht, wobei Matching Punkte von über 65 für günstiger gehalten wird als niedrigere. Dementsprechend erhältst du nun einige Partnervorschläge. Bis hier ist auch noch alles kostenlos.

Für die Erweiterung deines Profils solltest du am besten ein Foto hochladen, denn Fotos erhöhen nachgewiesen die Wahrscheinlichkeit einer Kontaktaufnahme und könnten dir schneller zu einem Date verhelfen. Verschlüsselte Nachrichten sind eines der Nachteile der kostenfreien Nutzung. Nachrichten kostenlos empfangen und an einen Kontakt zwei Nachrichten senden, ist zwar möglich, erhaltene sind aber nicht lesbar. Nachrichten löschen, Mitglieder anlächeln und Spaßfragen verschicken, kannst du hingegen auch. Damit ist die Kontaktaufnahme fürs Erste tatsächlich kostenfrei. Erst mit kostenpflichtiger Mitgliedschaft kannst du die Nachricht jedoch entschlüsseln. Dementsprechend musst du für diese Funktionen der Website (z.B. unscharfe Bilder einsehen) zahlen.

Zusammengefasst kann man sagen, Reinschnuppern geht, wenn du aber nicht Premium Mitglied bist, hast du eigentlich kaum Möglichkeiten, den Service von Parship wirklich zu nutzen. Die kostenlose gratis Mitgliedschaft ist einzig dazu da, dir einen Eindruck von der Plattform zu vermitteln und Nutzen und Kosten in Ruhe miteinander abzuwägen und mögliche Unsicherheiten zu nehmen.

Welche Kosten können bei Parship anfallen?

Wir haben gelernt, welche Funktionen kostenlos sind und wofür man grundsätzlich bezahlen muss. Stellt sich nun die Frage nach den Kosten und Preisen von Parship, ebenso natürlich nach den Laufzeiten der Mitgliedschaften und den Vertragsbedingungen.

Da es sich bei Parship um eine Partnervermittlung handelt, nicht um eine Seitensprung Agentur, bei denen der Dienst oft für Frauen kostenlos ist, müssen hier beide Geschlechter bezahlen. Um dennoch hin und wieder eine Vergünstigung, bzw. Discount und Sonderangebote anzubieten, gibt es manchmal einen Gutschein Code oder Coupon. Aktionen und Rabatte für Parship sind aber begrenzt und kein Dauerzustand.

Wenn du dich für eine Parship Mitgliedschaft entschieden hast, ist es dir fortan möglich, unbegrenzt Nachrichten zu schreiben, deine Besucher anzusehen und Parship Funktionen mit steigender Erfolgswahrscheinlich bei eigener Initiative und genügend Aktivität zu nutzen.

Hier haben wir für dich eine Tabelle der Tarife & Gebühren. Darauf erkennst du Laufzeiten, Kosten pro Monat und Ersparnisse.

Laufzeit / Preise
6 Monate
12 Monate
24 Monate
Premium
149,40 €238,80 €333,60 €
Pro Monat24,90 €19,90 €13,90 €
Ersparnis in €
60,00 € (zu 6 Mon.)264,00 € (zu 6 Mon.)
144,00 € (zu 12 Mon.)
Ersparnis in %
30% (zu 6 Mon.)44% (zu 6 Mon.)
30% (zu 12 Mon.)

Für die Zahlung hast du einige Zahlungsmöglichkeiten bei Parship zur Auswahl. Entweder du zahlst per Kreditkarte (Visa, MasterCard, Amex etc.), mit der beliebten Zahlart PayPal oder du verwendest den Bankeinzug, der dich pro Monat 1,50 € zusätzlich kostet. Auch über die Häufigkeit der Zahlung kannst du frei entscheiden. Dabei wählst du bei der Buchung deines Abos je nach Laufzeit deiner Mitgliedschaft die monatliche, viertel- und halbjährliche oder einmalige Zahlung aus, wobei zwischen diesen Optionen auch die Kosten variieren. Die einmalige Zahlung ist dabei stets günstiger als die Zahlung in Raten.

Eine Kontaktgarantie ist eine zusätzliche Sicherheit, falls wirklich nichts geschieht. Dabei wird dir versprochen, dass du ein Minimum an Kontakten (bei 6 Monaten Premium: 5 Kontakte) erhältst. Ist diese Garantie nicht erfüllt worden, bekommst du eine gratis Verlängerung deiner Mitgliedschaft. Wichtig: Dafür musst du allerdings einige wenige Bedingungen von vornherein eingehalten haben. Die Zahl an selbst verfassten und gesendeten Mails muss der der Garantie entsprechen, sprich: bei 6-monatiger Mitgliedschaft und dementsprechend 5 zugesicherten Kontakten musst du auch 5 Nachrichten verschickt haben. Des Weiteren muss dein Profil den Vorgaben entsprechen. Dazu gehört, dass du neben einem eingestellten Foto etwas in der Rubrik „Ich über mich“ eingetragen und dein Profil auf „sichtbar“ geschaltet hast.

Diese Kontaktgarantie lässt sich nur einmalig verwenden und zur Inanspruchnahme wirst du gebeten, dich zwischen 30 und 14 Tagen vor dem Ende der Laufzeit deiner Mitgliedschaft beim Kundenservice zu melden.

Wie kann ich Parship kündigen?

Wird dir schnell nach dem Vertragsschluss klar, dass du deine Mitgliedschaft doch lieber kündigen möchtest, weil du damit vielleicht einen Fehler machst, kannst du von deinem Widerrufsrecht Gebrauch machen und deinen Rücktritt einfordern. Dieses Rücktrittsrecht lässt sich bis zu 14 Tage nach Vertragsbeginn einreichen und erfolgt in Schriftform über Brief, E-Mail oder Fax. Dafür steht dir eine gesonderte E-Mailadresse von Parship zur Verfügung, um deinen Antrag möglichst schnell zu bearbeiten. (Widerruf@parship.de)

Eine automatische Verlängerung deiner Mitgliedschaft tritt in Kraft, wenn du die Kündigungsfrist versäumt hast. Binnen der ersten 2 Wochen der Vertragsverlängerung lässt sich der Test wiederholen.

Die Kündigungsfrist liegt bei 8 Wochen vor Laufzeitende der 6-monatigen Premium Mitgliedschaft und bei 12 Wochen, wenn du eine 12- und 24-monatige Mitgliedschaft hattest. Entsprechend musst du also schon aufpassen, damit du deine rechtzeitige Kündigung nicht verpasst. So lässt sich jederzeit kündigen, auch schon z.B. 1 Woche nach Abschluss des Abos. So verhinderst du, dass sich das Abo unnötig verlängert. Deine Vertragsbedingungen kannst und solltest du regelmäßig in den AGB nachlesen, da sich diese auch wieder ändern können. Hierbei wirst du als Kunde in der Regel aber per E-Mail informiert. Als PDF ist die aktuellste Version immerzu für den Download verfügbar.

Einreichen kannst du dein Kündigungsschreiben über den Postweg, das Telefax oder die dafür vorgesehene E-Mail (PremiumKuendigung@parship.de).

Mit der Kündigung ist die Frage „Wie lösche ich mein Konto?“ allerdings nicht vom Tisch. Nach Beendigung der Premium Mitgliedschaft, ist dein Konto noch immer im System vorhanden. Jedoch steht es dir frei, im Menüpunkt „Mein Profil“ unter „Daten & Einstellungen“ und anschließend beim „Profilstatus“ den Button „Profil löschen“ zu betätigen. So lässt sich dein Account löschen und alles ist so, als ob du nie dagewesen bist. Diese Art endgültiges „Abmelden“ tritt sofort in Kraft und sorgt für ein vollständiges Löschen der Daten bei Parship. Gleichzeitig nimmst du damit auch ein Deaktivieren deines Accounts vor, bedeutet, du wirst automatisch ausgeloggt und hast keinen Zugriff mehr auf diesen Account.

Kundenservice

Der Kundenservice ist dazu da, dich zu unterstützen, und ist über einige Wege erreichbar. Er kümmert sich um die Freigabe und Prüfung der Profile und Fotos, um möglichen Fakes vorzubeugen. Springt dir ein solches Fake Profil ins Auge, wäre der Kundenservice dir dankbar, wenn du es meldest.

Treten Probleme auf, bietet Parship dir einen großen FAQ Bereich an, der wohl die eine oder andere Frage bereits beantworten wird. Häufige Suchanfragen sind z.B. „Login Probleme“, „Profil nicht länger verfügbar“ und „dieses Profil ist derzeit nicht aktiv“. Wendest du dich mit solchen Fragen an den Service, kannst du dies entweder per Brief an die Support-Adresse in Hamburg vornehmen, das Fax verwenden oder auf das digitale Kontaktformular zurückgreifen, was wir für eine schnelle Rückmeldung auch empfehlen. Eine Telefonnummer in der Hotline ist hingegen nicht hinterlegt.

Für Kündigung und Widerrufsrecht nutzt du zwar dieselbe Faxnummer und Adresse, digital schickst du deine Schreiben aber bitte an die extra dafür angelegten E-Mailadressen. Alle Kontaktdaten findest du in der Leiste rechts auf dieser Seite.

Unser Fazit: Wie gut ist Parship eigentlich?

Ja oder nein? Unser Erfahrungsbericht sagt, es lohnt sich. Selbst wenn du dir noch nicht sicher bist, hast du jederzeit die Möglichkeit, das vom TÜV geprüfte Portal kostenlos auszutesten. Parship gehört zu den Top 3 Partnervermittlungen und hat eine der höchsten Mitgliederzahlen. Das Geschlechterverhältnis gilt als extrem ausgeglichen und etliche Erfolgsstories und Liebesgeschichten bezeugen die Qualität der Plattform. Auch die Flexibilität, was andere technische Geräte wie Smartphones und Tablets angeht, ist hoch. Mobil ist die Seite gut komprimiert einsehbar und für Android (Samsung, HTC, Sony, etc.) und iPhone kannst du die kostenlose App aus dem Appstore oder von Google Play downloaden.

Im Endeffekt sind kaum negative Erfahrungen entstanden, was uns dazu bringt, die Partnervermittlung mit der „38%igen Erfolgsquote“, wie sie selbst sagen, wärmstens zu empfehlen. Im Vergleich zu ElitePartner, eDarling und LoveScout, wobei letztere eher als Singlebörse für eine etwas jüngere Zielgruppe gilt, kann sie allemal mithalten, wenn sie diese nicht sogar übertrumpft.