contacting.de

contacting.de Infos:

Mitglieder:unbekannt
Männer / Frauen Verhältnis:ausgewogen
Kostenlose Funktionen?
  • Profil ausfüllen, Anmeldung abschliessen
  • Im Service umsehen
  • Kontaktvorschläge erhalten
  • Kontaktanfragen senden
  • Fotos anschauen
  • Suchfunktion nutzen
Gründungsjahr:2000
Premium kostenpflichtig für:FrauenMänner
Premium-Mitgliedschaft = Abo?Nein

Aktueller Test zu contacting.de - Dezember 2018

2000 ging das Portal online und ist mit über 14 Jahre Markterfahrung eines der langjährigsten und bewährtesten. Contacting.de verfügt über das typische Merkmal der Partnervermittlungen, über den Matching Test, um dir Partnervorschläge liefern zu können. Anders als z.B. bei Parship oder eDarling hast du hier allerdings auch die Möglichkeit, davon unabhängig über die Suchfunktion nach weiteren Mitgliedern und interessanten Menschen suchen zu können.

Die Plattform ist als seriös einzustufen und überzeugt mit einem transparenten Portal. Ein eindeutiger Vorteil ist, dass die Partnervermittlung jeden Schritt und jede deiner Aktivitäten beschreibt und erklärt und dich mit Ratschlägen (z.B. beim Ausfüllen deines Profils) und genauen Erläuterungen unterstützt.

Contacting.de ist im deutschsprachigen Raum, sprich Deutschland, Österreich und der Schweiz, vertreten und überrascht mit einem leichten, ansprechenden Design in Hellorange. Es besitzt ein Magazin mit einigen Artikeln rund ums Thema Liebe und Beziehung und Tipps und Tricks für die Partnersuche im Netz.

Leider existiert bislang weder eine App noch eine mobile Version der Website, was den Reisenden oder Pendlern die Nutzung über Android und iPhone via Smartphone erschwert. Wobei man aber ja nicht vergessen sollte, dass die Partnersuche etwas ist, in das man Zeit investieren sollte. Sich also in aller Ruhe vor den Computer zu setzen, sollte man sowieso einplanen. Hier kommst du dafür gleich zu contacting.de: http://contacting.de

Was kann ich bei contacting.de kostenlos nutzen?

Bei jeder Online Partnervermittlung sind natürlich die Anmeldung und das Reinschnuppern in den Service vollkommen kostenlos. Niemand bezahlt im Voraus, ohne zu wissen, wofür. Auch contacting.de hält sich an dieses ungeschriebene Gestz.

Deine Registrierung ist im Grunde in wenigen Schritten abgearbeitet und fragt das Übliche (z.B. Geburtsdatum, PLZ, Land) ab. Sofort darauf erfolgt der nächste Schritt, in dem du u.a. einen Benutzernamen wählst und in erster Linie die dir zugeschickte E-Mail bestätigst. Daraufhin musst du dein Profil anlegen – immerhin ist das der Schlüssel zu einer erfolgreichen Kontaktanzeige. Je aufregender und detaillierter dein Profil ist, desto neugieriger werden andere. Nach den Standarddaten zu beispielsweise deinem Äußeren folgt der Fragenbogen, der zur Ermittlung passender Partner benötigt wird. Dazu gehören Angaben zu deiner Lebensplanung und –situation und eine Selbstbeschreibung. Ebenfalls dafür ausschlaggebend ist die „Wunschpartnerbeschreibung“, die darauf folgt. Du kannst differenzieren, ob derjenige in deiner Umgebung oder in deinem (Bundes-)Land leben soll oder ob es dir schlicht egal ist, woher er kommt. Das setzt natürlich voraus, dass du jemand bist, für den eine Fernbeziehung infrage kommt, da es dann höchstwahrscheinlich darauf hinauslaufen wird.

contacting.de Homepage Sceenshot

Daraufhin erhältst du die ersten Partnervorschläge, die du mithilfe von diversen Filtern ein wenig ordnen und sortieren kannst. Dabei fällt auch auf, wie wichtig die Kurzbeschreibung deiner Selbst ist, denn diese ist u.a. neben deinem Nickname, dem Alter und der Prozentangabe des Machtings in der Steckbriefansicht sichtbar. Dabei kann man bereits schnelle Entscheidungen treffen, die nicht zu deinem Nachteil ausfallen sollten.

Um mit anderen in Kontakt zu treten bzw. die Profile später noch einmal einsehen zu können, lassen sich Mitglieder auf dem Merkzettel abspeichern. Du kannst begrenzt Nachrichten schreiben und, sobald das Mitglied eingeloggt und online ist, auch Kurzmitteilungen schicken oder eine Anfrage für den „Unter 4 Augen“ Chat versenden.

Der Kundenservice ist beim Durchsehen der Profile sehr genau und will Fakes gerne verhindern. Im Sinne des Filtern nach Fake Profilen werden bestimmte Änderungen oder Eingaben z.B. in der Rubrik „Ich über mich“ erst dem Support übergeben, von dem sie freigeschaltet werden müssen, ehe andere sie einsehen können.

Welche Kosten können bei contacting.de anfallen?

Die ersten 7 Tage nach deiner Registrierung bekommst du das Angebot eines Preisnachlasses von 33% auf die 6-monatige Mitgliedschaft. Das heißt, dir wird die Premium Mitgliedschaft von 6 Monaten für die Preise der 3-monatigen gutgeschrieben. Du bekommst also 3 Monate praktisch gratis geschenkt. Mithilfe eines Gutscheins kannst du Mitgliedschaften, die dir unbegrenzte Kommunikation versprechen, ebenfalls vergünstigen. Den dazugehörigen Gutschein Code kannst du direkt unter „Premium Mitglied werden“ im vermerkten Link eingeben.

Für alle drei Mitgliedschaften gilt die Kontaktgarantie, die contacting.de anbietet. Diese ähnelt denen einiger anderer Partnervermittlungen (z.B. Parship). Dir wird ein Minimum an Kontakten zugesichert. Bei 3 Monaten sind es 5, bei 6 Monaten 10 und bei 12 Monaten 20. Hast du diese Anzahl zum Laufzeitende deiner gebuchten Mitgliedschaft nicht erhalten, erfolgt eine kostenlose Verlängerung des Premium Status. Diese hält solange an, wie du benötigst, um die zuvor garantierten Kontakte zusammenzubekommen. Natürlich gibt es weitere Kriterien, die du erfüllen musst, um die Kontaktgarantie in Anspruch nehmen zu können. Dazu zählt eine Vollständigkeit des Profils, Eigeninitiative und eine kostenpflichtige Mitgliedschaft. Alles in allem sind es gut einhaltbare und faire Bedingungen.

Die Zahlung erfolgt einmalig und kann über die Zahlungsarten Lastschrift, Überweisung und PayPal getätigt werden.

Laufzeit / Preise3 Monate6 Monate12 Monate
Premium59,70 €89,40 €118,80 €
Pro Monat19,90 €14,90 €9,90 €
Ersparnis in %25% (zu 3 Mon.)50% (zu 3 Mon.)
34% (zu 6 Mon.)

Wie kann ich contacting.de kündigen?

Mehrmals wird dir angezeigt, dass die kostenpflichtige Premium Mitgliedschaft kein Abo darstellt und somit keiner fristgerechten Kündigung bedarf. Während der Buchung wirst du ebenfalls erneut darauf hingewiesen. Das bedeutet, dass es keine automatische Verlängerung geben wird und sich deine Mitgliedschaft zum Laufzeitende einfach wieder in die kostenlose Mitgliedschaft umwandelt. Wenn du bereits vorher kündigen willst, was aufgrund des auslaufenden Charakters nicht allzu viel Sinn macht, da du dein Geld nicht zurückerstattet bekommst, kannst du das jederzeit tun.

Die Kündigung kannst du online und über den E-Mailweg vornehmen. Dafür nutzt du das Kontaktformular, zu dem es auch über die AGB einen direkten Link gibt. Zudem steht dir die Option per Brief und Fax frei.

Du musst aber auch nicht gleich deine kostenlose Mitgliedschaft beenden. Dir steht die Möglichkeit „Profil verbergen“ zur Verfügung, mit der du dein Konto pausieren lassen kannst. Um letztendlich doch deinen Account zu löschen und damit dein Profil endgültig aus dem System zu nehmen, gehst du unter „Einstellungen“ in den Bereich „Statistik / Status / Mitgliedschaft“ und rufst dort den Link „Teilnahme beenden / Profil löschen“ auf. Anschließend benötigst du lediglich eine Bestätigung mittels deines Passworts und deine Daten sind gelöscht.

Kundenservice

Die Seite wirkt am Anfang recht unübersichtlich. Siehst du dir dennoch mal die vielen Textblöcke genau an, wirst du feststellen, dass es Tipps und Ratschläge zur optimalen Nutzung der Website vonseiten des Supports sind. Sollten trotzdem Fragen auftreten, gibt es einen umfassenden Hilfe Bereich, der einige bereits beantworten sollte.

Ansonsten kannst du natürlich jederzeit den Kundenservice kontaktieren. Da ist das Kontaktformular wohl eine der wichtigsten und einfachsten Mittel, eine Antwort zu bekommen. Das benutzt du auch, um deine Kontaktgarantie zu beanspruchen, indem du den Betreff „Kontaktgarantie“ auswählst. Des Weiteren existiert natürlich der Weg per Fax und Telefon. Alle Daten findest du bei uns in der rechten Seitenleiste oder im Impressum der Partnervermittlung.

Unser Fazit: Wie gut ist contacting.de eigentlich?

Die Website ist schon lange auf dem Markt und weiß ganz genau, dass beim User immer wieder diverse Fragen aufkommen, weshalb sie durchgehend Informationen und Erläuterungen anbietet. Das kann vielleicht auf Dauer ein wenig zu viel werden, ist aber gewiss für den Anfang sehr wichtig und eine äußerst gute Hilfestellung. Der Kundenservice ist demnach rund um die Uhr damit beschäftigt, dich zu unterstützen und dir auf deinem Weg zum passenden Partner metaphorisch gesprochen eine stabile Treppe anstelle einer unsicheren, nebulösen Strickleiter zu bieten.

Die Suchfunktion neben dem Partner Matching Test verwenden zu können, ist ein eindeutiger Vorteil gegenüber ElitePartner oder partner.de und einigen anderen gleichfalls etablierten Partnervermittlungen. Die Kontaktgarantie mit absolut fairen Kriterien zur Inanspruchnahme und auch das Ausbleiben einer automatischen Verlängerung, da sich um kein Abonnement handelt, sprechen für die Website, sodass wir sehr positiven Erfahrungen in unserem Test gemacht haben. Die niedrigen Kosten sind ein weiterer Pluspunkt, der uns überzeugt, die Partnervermittlung contacting.de wärmstens weiterzuempfehlen.


contacting.de Erfahrungen unser Nutzer

Eigenen contacting.de Erfahrungsbericht verfassen:

Ihre Bewertung:

Ihre Erfahrung mit contacting.de:

Bewertet wurde: contacting.de
Bewertet am:
Bewertung: 4 von 5 Sternen