PrimeSingles

PrimeSingles Infos:

Mitglieder:unbekannt
Männer / Frauen Verhältnis:ausgewogen
Kostenlose Funktionen?
  • Profil ausfüllen, Anmeldung abschliessen
  • Im Service umsehen
  • Kontaktvorschläge erhalten
  • Kontaktanfragen senden
  • Suchfunktion nutzen
Gründungsjahr:unbekannt
Premium kostenpflichtig für:FrauenMänner
Premium-Mitgliedschaft = Abo?Ja

Aktueller Test zu PrimeSingles - Dezember 2018

PrimeSingles, vorher EliteSingle, richtet sich an Akademiker, die auf der Suche nach dem richtigen Partner sind. Sie ist mit ElitePartner oder AcademicPartner zu vergleichen. Die Anmeldung erfolgt kostenlos und du kannst dich in Ruhe im Service umsehen, ob er dir gefällt und deine Erwartungen an eine Partnervermittlung abdeckt. Eine App für iPhone und Android oder eine mobile Ansicht der Website stellt PrimeSingles bislang noch nicht zur Verfügung. Hier kommst du zu PrimeSingles: http://primesingles.de/

Was kann ich bei PrimeSingles kostenlos nutzen?

Gleich bei der Anmeldung wirst du zum Persönlichkeitstest weitergeleitet, bei dem ein Fortschrittsbalken mit Prozentangabe dich über dein Vorankommen informiert. Dafür solltest du dir alle Zeit der Welt lassen. Der Test wird ungefähr 15 Minuten in Anspruch nehmen. Anschließend füllst du die Standarddaten aus (u.a. Äußeres, Familienstand, Rauchgewohnheiten). Gleich zu Beginn erhältst du nach der E-Mail Bestätigung einen Gutschein, den du nur 24 Stunden einlösen kannst. Danach verfällt er. Er schenkt dir 14 Tage für 1 Euro eine Schnuppermitgliedschaft für die Premium Funktionen.

PrimeSingles Homepage Sceenshot

Anschließend kannst du sofort deine Partnervorschläge einsehen. Der in Prozent angegebene „Partnerindex“ informiert dich über eure Kompatibilität. Die Mitglieder kannst du sogar beliebig sortieren. Willst du dir die Profile anderer Mitglieder ansehen, sind die Profilbilder leider nicht öffentlich. Dafür benötigst du die Premium Mitgliedschaft. Ansonsten sind alle Daten für dich sichtbar.

Gefällt dir das Mitglied, kannst du auf den Button „Jetzt kennenlernen“ klicken und eine Kontaktanfrage verschicken. Oder du sendest ein Lächeln, um die Aufmerksamkeit auf dich zu lenken und schreibst eine Nachricht. Nachrichten schreiben ist generell in dem Portal kostenlos. Antwortet dir jemand, bist du aber leider nicht in der Lage, dein Postfach einzusehen.

Um aber dennoch mehr Kontaktanfragen zu erhalten, lohnt es sich wohl, sein Profil zur Gänze auszufüllen. Dabei kannst du über deine Interessen informieren und die Rubrik „Über mich“ erweitern. Dein Profilstatus wird dir oben rechts angezeigt und sollte eine möglichst hohe Prozentangabe besitzen, um für andere an Interesse zu gewinnen.

Welche Kosten können bei PrimeSingles anfallen?

Du hast diverse Vorteile, sobald du den Premium Status kostenpflichtig erworben hast. Unter anderem kannst du nun endlich sämtliche Fotos einsehen, selber mehrere hochladen und Nachrichten lesen, hast kein beschränktes Kontaktrecht und alle Daten der Mitgliederprofile sind für dich freigeschaltet. Um zu sehen, wie gut du mit anderen zusammenpasst, kannst du  in der Premium Mitgliedschaft auch das sogenannte „Partner Quiz“ starten. Das hat natürlich seinen Preis und der befindet sich im Vergleich mit Parship oder ElitePartner und vielen anderen Partnervermittlungen in einem sehr hohen Bereich. Wert ist es das auf jeden Fall.

Für eine bessere Übersicht und ein leichteres Verständnis haben wir dir die Preise genauestens aufgelistet:

Laufzeit / Preise14 Tage6 Monate12 Monate24 Monate
Premium1,00 €539,40 €898,80 €957,60 €
Pro Monat89,90 €74,90 €39,90 €
Ersparnis in %17% (zu 6 Mon.)56% (zu 6 Mon.)
43% (zu 12 Mon.)

Bezahlen kannst du mit den üblichen Zahlungsarten: Bankeinzug und Kreditkarte (Visa und MasterCard). PayPal oder die Paysafecard gibt es hier leider nicht. Auch solltest du wissen, dass es sich hier wie bei fast allen Kontaktbörsen um ein Abonnement handelt, dass du bestellst, auch die 14 Tage Testversion. Diese verlängert sich nämlich nach Ablauf in die 6-monatige Premium Mitgliedschaft für 89,90 € pro Monat. Eine rechtzeitige Kündigung ist hier Pflicht.

Eigentlich handelt es sich hier wie so oft um eine Einmalzahlung, du kannst aber in Raten zahlen. Solltest du dennoch plötzlich einmal hinterherhinken, wird sofort der volle Betrag verlangt.

Wie kann ich PrimeSingles kündigen?

Bei der Premium Mitgliedschaft verlängert sich das Abo gen Ende der Laufzeit automatisch. Das soll zur ununterbrochenen Nutzung der Seite mit deren Premium Vorteilen beitragen. Willst du allerdings deine Mitgliedschaft kündigen, kannst du dies jederzeit und zum Ablauf hin bei Einhaltung der Frist vornehmen. Die Kündigungsfrist beläuft sich auf 1 Monat vor Vertragslaufzeitende. Bei der 14 Tage Testversion hast du eine 2 Tage Frist.

Dein Kündigungsschreiben musst du schriftlich an die im Impressum vermerkte Adresse in Berlin schicken, damit die Kündigung gültig ist und du dich abmelden kannst. War die Kündigung erfolgreich, kannst du dein Profil löschen.

Wenn du deine kostenlose Mitgliedschaft beenden möchtest, brauchst du dafür nur unter dem Menüpunkt „Benutzerkonto“ „Meine Mitgliedschaft“ aufzurufen. Dort befindet sich am Ende der Seite ein kleiner Text zum Thema „Konto löschen“. Indem du dort auf den weiterführenden Link klickst, musst du nur den nächsten Hinweis bestätigen, um deinen Account löschen zu können.

Kundenservice

Der Support ist für deine Probleme und Fragen zuständig. Das heißt, dass er sich darum kümmert, dass deine Unklarheiten beseitigt werden und du mit der Nutzung der Plattform keinerlei Schwierigkeiten hast. Am besten erreichst du den Kundenservice über das Kontaktformular. Im Impressum ist zwar noch eine E-Mail Adresse vermerkt, diese dient aber nicht zur Kontaktaufnahme mit dem Support. Zusätzlich gibt es eine Faxnummer und der Postweg steht dir natürlich jederzeit zur Verfügung. Einige Probleme klären sich auch bereits im FAQ Bereich, der die häufigsten Fragestellungen abdeckt und beantwortet.

Es ist zudem eine Aufgabe des Services, die Profile zu prüfen und Fakes heraus zu filtern. Begegnet dir dennoch ein solcher Fake, solltest du ihn umgehend dem Kundenservice melden. Alle Daten zum Kontakt findest du in unserem Erfahrungsbericht problemlos in der rechten Seitenspalte.

Unser Fazit: Wie gut ist PrimeSingles eigentlich?

Was uns besonders auffällt: PrimeSingles erinnert in erster Linie an eine Kreuzung von ElitePartner, aus dem der Name zu resultieren scheint, und Parship, das für die rot-weiß-blaue Farbgebung verantwortlich scheint. PrimeSingles überzeugt uns allerdings in unserer Bewertung davon, dass sie eine eigenständige Partnervermittlung mit selbstständigem Konzept und Fragebogen zu deiner Persönlichkeit und deinen Erwartungen an eine Beziehung ist. Die Preise sind zwar sehr hoch, aber andererseits musst du dich fragen: Wie kann man Liebe mit Geld aufwiegen? Eine Vermittlung, die dich aktiv darin unterstützt, einen passenden Partner zu finden, kostet eben etwas. Auch sind die Kündigungsfristen recht hoch, aber auf jeden Fall noch im normalen Bereich. Gerade die 14 Tage Testversion für nur 1 € erscheint uns sehr fair.

Um dir selber ein genaueres Bild der Vermittlung machen zu können und Erfahrungen zu sammeln, die dich logischerweise weit mehr in deiner Entscheidung unterstützen als unser Test, raten wir dir zur kostenlosen Anmeldung.


PrimeSingles Erfahrungen unser Nutzer

Eigenen Erfahrungsbericht verfassen

Von Sunny - geschrieben am 25. Februar 2016

Auf PrimeSingles bin ich ehrlich gesagt erst durch meinen Kollegen aufmerksam geworden. Er hatte sich vor geraumer Zeit dort angemeldet und mittlerweile eine sehr nette Dame gefunden. Er hat mir auch von PrimeSingles erzählt, dass es aber auch eine ganze Menge Geld kostet. Da ich einen gut bezahlen Job habe, war das nicht das Problem. Ich wollte es nun einfach einmal ausprobieren. Erstmal habe ich mich für den 14-tägigen Testzeitraum entschieden. Zu meiner Freude habe ich da auch direkt einen netten Mann kennengelernt. Da war ich scheinbar zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Wir haben uns nach ein paar Tagen für einen anderen Kommunikationsweg entschieden. Das Abo habe ich auch noch rechtzeitig kündigen können. Während des Testzeitraums habe ich die Plattform PrimeSingles mit den wichtigsten Funktionen kennenlernen können. Die Singles dort scheinen wirklich gut situiert zu sein. Wer einen niveauvollen und gut dastehenden Partner sucht und das nötige Kleingeld hat, der ist dort richtig.


Von Mandy - geschrieben am 6. Juli 2016

Meiner Meinung nach ist Primesingles eine der sehr teuren Singlebörsen. Ich habe direkt nach der Anmeldung einen Gutschein für eine Schnuppermitgliedschaft bekommen. Das war auch soweit ok und ich habe das auch genutzt. Doch die hohen Kosten für die Premiummitgliedschaft wollte und konnte ich aktuell nicht bezahlen. Daher blieb es erst einmal nur bei der Schnuppermitgliedschaft. So ist das Portal gut gestaltet. Hätte ich das nötige Kleingeld übrig, hätte ich mich wahrscheinlich für die Premiummitgliedschaft bei Primesingles entschieden.


Von tina - geschrieben am 1. November 2016

Habe mich dort angemeldet um etwas zu schnuppern. Ohne premuim sieht man bilder nur blurry. Man kann nicht nach Entfernung suchen. Mir nützen keine Singles zu denen ich 2 std fahren muss. Auch das alter kann man nicht eingrenzen.ich bin schon offen. Aber über 35 ist mit einfach zu alt.
Bei der probepremiummitgliedschaft steht dass die testphase endet und man nucht automatisch verlängert wird. Wird aber wohl!!! Bei 6 monaten Mitgliedschaft 89€!!!! Im monat … … ich kämpfe gerade da wieder raus zu kommen. Sind nämlich nicht sehr kulant. Kontaktformular geht nicht und so wie beschrieben kann man seine mitgliedschaft auch nicht in seinem konto löschen. Bin sehr unzufrieden. Von leistung und service


Von Henrik - geschrieben am 6. Februar 2017

Wie ich erfahren habe, ist Primesingles eine Plattform, die speziell für Akademiker gedacht ist. Das sieht man auch schon am Preis. Meiner Meinung nach ist der Preis ziemlich hoch angesetzt.

Ich habe das einmal ausprobiert, um herauszufinden, ob Primesingles das Geld auch wert ist. Nach der Anmeldung kommt direkt so ein Persönlichkeitstest. Das habe ich auch alles ausgefüllt. Danach gab es auch schon interessante Partnervorschläge.

Die 14-tägige Premium-Mitgliedschaft für den Sonderpreis habe ich natürlich mitgenommen. So konnte ich Primesingles erst einmal kennenlernen. Nun bin ich aber am Überlegen, ob ich mich für eine längere Mitgliedschaft entscheide. So ist die Plattform schon ganz gut gestaltet. Aber ob es dasselbe nicht für günstiger gibt? Ich werde noch andere Plattformen ausprobieren und dann entscheiden.


Von Anni und Lenni - geschrieben am 1. März 2017

Wir haben uns dank PrimeSingles kennen- und lieben gelernt. Lenni war gerade einmal zwei Monate dort angemeldet, ich allerdings schon vier Monate, als wir uns dort gefunden haben. Wir haben uns auch auf Anhieb richtig gut verstanden. Also die Liebe über das Internet finden, funktioniert bei seriösen und guten Anbietern wirklich richtig gut.

Die Anmeldung bei PrimeSingles verlief sehr angenehm und kostenlos. Zunächst einmal musste ein Persönlichkeitstest ausgefüllt werden. Der war ziemlich umfangreich und daher auch etwas langwieriger. Aber für uns hat sich die Zeit jedenfalls gelohnt. Für vierzehn Tage konnte man zum kleinen Preis die Premium-Mitgliedschaft in Anspruch nehmen. Hinsichtlich der automatischen Verlängerung sollte vielleicht etwas geändert werden. Denn dort ist es so, dass man automatisch nach der Testphase in das Abo für ein halbes Jahr rutscht. Da sollte unserer Meinung nach wenigstens rechtzeitig vorher noch ein Hinweis kommen. Noch besser wäre es, wenn es nach dem Testzeitraum wieder in die Basis-Mitgliedschaft wechselt. Denn so ist es doch sehr ärgerlich, wenn man nicht rechtzeitig kündigt und dann ein teures und langes Abo hat.

Aufgrund der erhöhten Kosten und der automatischen Verlängerung ziehen wir hier bei der Bewertung doch einen Stern ab. Ansonsten ist die Partnervermittlung angenehm gestaltet.


Von Johannes - geschrieben am 31. März 2017

Guten Tag 31.03.17
Bin derselben Meinung und Auffassung wie die Userin Tina
Von Tina – geschrieben am 1. November 2016
Ich denke primesingle verstößt gegen das allgemeine Verbraucherrecht.
Es werden keinerlei Angaben gemacht wie lange eine sogenannte Mitgliedschaft dauert, noch fehlt jeder Hinweis auf Kündigungsfristen und Preise.
In den AGB von primesingle steht die Vertragsdauer richtet sich danach den Angaben des jeweiligen Antragstellers.
In den AGB müssen grundsätzlich Kündigungsfristen stehen. Und wie lange eine „Prime Mitgliedschaft läuft.
Es ist auch nicht Kundenfreundlich dem Kunden keinen Mail Support anzubieten und dies nur auf dem Postweg zu tun.
Klar der Mitgliedsbeitrag wie User „Tina“ schreibt mit 89,90€ ist zu hoch dafür kann man schon etwas Service verlangen. Teuer oder Billig? Klar, das muss jeder selber entscheiden. Aber das Problem dass es zu vielen „Single-Frauen kein Foto gibt bzw. ist nicht geklärt ob es diese Frau auch real gibt?? Der Betreiber kann nicht versichern ob die Frauen real existieren oder es ein Fake ist. Ich weiß aus eigener Erfahrung DASS VIELE DATINGFIRMEN AUCH EIGENE Angestellte EINSETZEN UM Partner ANFRAGEN ZU BEANTWORTEN: DAS NENNE ICH Betrug AM Kunden: Man GLAUBT MAN SCHREIBT MIT SEINER Traumfrau UND IN Wirklichkeit MAILT MAN MIT EINEM Mitarbeiter VON prim SINGLE; DER SICH ALS SUCHENDER Single AUSGIBT: was ABER EBEN EIN BETRUG IST am Kunden.


Von Cindy - geschrieben am 20. April 2017

Primesingles habe ich zwar 14 Tage für 1 Euro ausprobiert, aber mich aufgrund der regulär hohen Kosten wieder abgemeldet. Das ist einfach zu teuer, obwohl die Plattform so ganz gut ist.


Von Kristin - geschrieben am 20. April 2017

Ich hatte das 14-tägige Probeabbo für 1,- € . Nach einer Woche habe ich es per Einschreiben gekündigt und um eine Kündigungsbestätigung gebeten.
Es wurde ignoriert und mir wurden 89,90 € von meinen Konto abgezogen. Prompt bekam ich eine Mahnung. Per Email sendete ich meine Kündigung und den Einschreiben zu. Wieder keine Reaktion.
Eine Telefonnummer findet man auch nirgendwo. Nur eine Emailadresse, worauf eh keine Antwort erfolgt.
Da ich die abgebuchten Beträge wieder zurück buchte, bekam ich Mahnungen von INKASSO Primesingle. Ich erkundigte mich bei der Verbraucherschutzzentrale.
Fakt ist, dass man abgezockt wird.
Nach 6 Monaten Ruhe bekam ich gestern zum 1. Mal einen Brief von Jedermann Inkasso mit einer Zahlungsaufforderung von 747,42 €.
Ich bin einfach nur sprachlos und sauer.
So wird man abgezockt.
Werde mir jetzt einen Anwalt nehmen.
Vorsicht ist hier geboten!


Von Moni - geschrieben am 19. Mai 2017

PrimeSingles ist im sehr hohen Preisniveau angesiedelt. Deshalb kann ich es nicht in Erwägung ziehen. Bei meiner Freundin habe ich es gesehen. Von der Aufmachung her ist es gar nicht mal so schlecht. Aber eben die hohen Kosten. Für mich ist das ein ausschlaggebender Faktor, mich dort nicht anzumelden. Aber wer sich das leisten kann, der hat sicherlich gute Chancen.


Von Teran - geschrieben am 28. Juni 2017

Ich kann nur von dieser Seite abraten. Abofalle. Hab ein 14 Tage Probeabo dort für 1 euro abgeschlossen und vorher auch genau geschaut in der Mail und in den AGBs, ob es da einen Harken gibt. Nach wenigen Tagen schon wollte ich dort meinen Account löschen/kündigen, (auch wegen Controllern)erfolglos. Mehrmaliges anschreiben brachte erst nach Wochen den gewünschten Erfolg. Nun der Hammer, jetzt habe ich ein 6 Monatiges Abo an der backe das ich nie abgeschlossen hatte. Also Vorsicht vor dieser Seite.


Von John - geschrieben am 29. Juli 2017

Die hohen Kosten bei PrimeSingles sind doch sehr erschreckend. Nur bei einer langen Laufzeit von 24 Monaten fallen rund 40 Euro monatlich an. Aber wer möchte schon zwei Jahre in einem Singleportal angemeldet sein? Während der Zeit sollte man schon eine Partnerin gefunden haben. Das wäre schade, da noch weiterhin bezahlen zu müssen. Ich habe nur die 14 Tage für einen Euro ausprobiert. So ist es ja nicht schlecht dort. Aber eher unbezahlbar für Otto-Normalverbraucher.


Von Fanny - geschrieben am 1. Oktober 2017

Keinerlei Kontaktmöglichkeit via Email. Löschung einer Basismitgliedschaft ist nicht möglich. Fragen an ein Supportteam ebensowenig.
Scheint mir insgesamt aufs Ablocken angelegt.
Mein Fazit: Finger davon lassen!


Von Michaela Giacinto - geschrieben am 16. November 2017

Absolute Vorsicht!!!
Abo Falle De Luxe!
Die kostenlose Probemitgliedschaft geht automatisch in eine 6 monatige Mitgliedschaft für nur monatliche 89 Euro über, wenn man nicht nach 2 Tagen schriftlich und fristgemäß kündigt.
Kündigungen werden nicht früher akzeptiert. Absolute Abzocke.
Wer solche Vorgehensweisen nötig hat besitzt offensichtlich kein Produkt was durch Qualität überzeugt.
Inhaltlich sehr dünn. Fotos nicht einsehbar. Partner aus allen möglichen Bundesländern werden vorgeschlagen, lokale Suche oder klare Filtereinstellungen nicht möglich. Null Sterne!!!


Von Mats - geschrieben am 5. April 2018

Ich kann die dreiste Abzockmentalität dieser „Herrschaften“ nur bestätigen. Meine fristgerechte Kündigung des Probeabos wurde nicht bestätigt sondern ignoriert. Meinem Widerspruch und der Stornierung der monatlichen Lastschriften wurde mit Mahnungen und harschen Drohungen (Mahnbescheid, Inkassoverfahren etc.) begegnet. Inzwischen schreibt mich regelmäßig eine Jedermann-Inkasso-GmbH an, droht einerseits und bietet andererseits an, die Mahngebühren zu halbieren, wenn ich endlich zahle.
Die bekommen von mir keinen Cent und auch keinen Stern – sondern demnächst Besuch von der Staatsanwaltschaft.


Von Angelika Franke - geschrieben am 8. Mai 2018

Warnung an alle: ich habe jetzt festgestellt, daß mir eine Firma Frontline Digital jedes Monat 89,90€ von meinem Konto abbuchen. Und das kommt von Prime Singles. Ich Stelle fest, daß ich. N i e jemals in diesem Portal war. Im Internet steht, das Frontline Digital ein Krimineller Verein ist, der die Menschen, die einmal in so einem Portal waren, trotz Kündigung, oder wie bei mir, nie in diesem Portal waren, diese Gebühren jedes Monat Dezember etrag von 89,89€ abbucht. Ich bin entsetzt und habe die letzten zwei Abbuchungen mir wieder zurück geholt. Das ist Betrug pur. Werde diese Firma jetzt anzeigen. Man muss denen doch das Handwerk legen können. Außerdem werde ich das in Facebook veröffentlichen und jeden vor Prime Singles warnen. Solche Machenschaften sind wirklich nicht zu fassen
Angelika


Von Birgit - geschrieben am 2. Juni 2018

ACHTUNG!!!!
FINGER WEG!!
Trotz fristgerechter Kündigung der 14tägigen Probemitgliedschaft wurden 89,90.- abgebucht, denen ich jetzt hinterherrenne. Und das möchten die noch weitere 5 Monate so betreiben.

Sobald ich auf dem Laptop oder Smartphone auf die Seite möchte, kommt eine Warnung, dass die Seite nicht sicher sei.

Das Portal selber war für mich völlig nutzlos, da ich keine Filter setzten konnte. Und die Suche nicht auf meinen Umkreis einstellen konnte.
Auch war es im Nachhinein nicht mehr möglich, die Fragen nochmals anzugehen.

Also ein Flopp auf der ganzen Linie!


Von Kooki - geschrieben am 18. November 2018

Schlechtes Portal, schlechter Service und recht teuer.
Umständlich und nur per Einschreiben kündbar…
Kann ich nicht empfehlen….

Eigenen PrimeSingles Erfahrungsbericht verfassen:

Ihre Bewertung:

Ihre Erfahrung mit PrimeSingles:

Bewertet wurde: PrimeSingles
Bewertet am:
Bewertung: 3.5 von 5 Sternen