DateYork Erfahrungen & Bewertungen

DateYork Infos:

Mitglieder:-
Männer / Frauen Verhältnis:ausgewogen
Kostenlose Funktionen?
  • Im Service umsehen
  • Kontaktanfragen senden
Gründungsjahr:-
Premium kostenpflichtig für:FrauenMänner
Premium-Mitgliedschaft = Abo?Nein

Aktueller DateYork Test Juni 2020

DateYork ist ein erfolgreicher Speed Dating Anbieter und spricht von einer Erfolgsquote von 83%. Bereits auf der Startseite bekommst du einen guten Eindruck der Fülle an Veranstaltungen und Städte, in denen DateYork Speed Dating Events anbietet. An der Zahl sind es 20 verschiedene Orte, unter anderem auch Wien in Österreich und Zürich in der Schweiz. Zur besseren Erreichbarkeit kann man den Support über WhatsApp kontaktieren und erreicht die Website übers Handy auch über die mobile App.

Bei einem Speed Dating hast du 5-7 Minuten Zeit, dich mit deinem Gegenüber zu unterhalten. Anschließend gibt der DateYork Mitarbeiter, der sogenannte „Love Angel“, ein Zeichen und die Männer müssen den Platz wechseln. Du solltest dir für deinen eigenen Überblick die Namen deiner Partner notieren, um hinterher besser sagen zu können, wer wer war. Das geschieht solange, bis jeder mit jedem gesprochen hat. Daraufhin ist der Event zu Ende, aber allen Teilnehmern wird die Möglichkeit gegeben, gemeinsam den Kontakt direkt nach der offiziellen Veranstaltung aufrechtzuerhalten. Hier kannst du dich gleich bei DateYork informieren: http://www.dateyork.de

Was ist bei DateYork kostenlos?

Da hier Veranstaltungen angeboten werden, die irgendwie finanziert, organisiert und ausgerichtet werden müssen, hast du über DateYork keinerlei Möglichkeiten, kostenlos andere Menschen kennenzulernen und Kontakt aufzunehmen. DateYork bietet auch kein Internetportal an, bei dem du dich ganz einfach einloggen kannst. Hier geht es primär um die Events – es wird Wert auf das persönliche Treffen gelegt, denn so kommt man am besten mit anderen in Kontakt, du weißt sofort, ob du deinen Gegenüber „riechen“ kannst und du hast einem potenziellen Partner von Anfang an gleich vor dir sitzen.

Von daher kannst du dir die Website natürlich völlig kostenfrei ansehen, erhältst Auskunft über den Ablauf eines Speed Datings und über die Termine. Die findest du gleich auf der Startseite, wo du auch nach deiner persönlich präferierten Stadt suchen kannst. Gleich zu Anfang der Terminliste ist eine kleine Legende angelegt, was die jeweiligen Farben des Status einer Veranstaltung zu bedeuten haben. Grün heißt beispielsweise, dass bislang nur 0-4 Anmeldungen erfolgt sind, gelb dagegen informiert dich über 5-12 Eintragungen und rot bedeutet, dass sich über 12 Menschen angemeldet haben.

DateYork Homepage Sceenshot

Die Termine sind nach alphabetischer Reihenfolge der Städte geordnet. In der Kurzübersicht der Veranstaltungen erhältst du Auskunft über die Altersgruppe (z.B. 26 bis 39), das Datum und die Zeit, zu der der Event startet. Anschließend klärt es dich über den Status (grün, gelb, rot) und den Preis auf.

Hast du dich nun für einen der Termine entschieden, kannst du dir die Veranstaltung genauer ansehen. Dort siehst du weitere zusätzliche Informationen wie z.B. die Dauer des Speed Dating (u.a. 60-90 Minuten), den Ort und einen ungefähren zeitlichen Ablaufplan. Wenn du nicht genau weißt, wo sich der Event nun befindet, wird dir eine Google Maps Karte am Seitenende zur Verfügung gestellt.

Alles Weitere, Anmeldung und Buchung, sind natürlich nicht mehr kostenfrei.

Was kostet DateYork?

Bei der Anmeldung gibst du deine Standarddaten an (u.a. E-Mail, Name) und wählst dir auch einen Nickname aus, einen Pseudonym, der einen Teil deiner Anonymität wahrt, obwohl dir klar sein sollte, dass beim direkten Gegenübersitzen wenig von einem Inkognito Auftreten bleibt.

Die Preise liegen fast in jeder Stadt bei 19,00 €, nur in Zürich sind die Kosten auf 29,00 € hochgeschraubt, womit die Preise grob an die jeweiligen Länder angepasst sind. Bezahlen kannst du ganz einfach per Lastschrifteinzug, Kreditkarte (Visa und MasterCard) oder der beliebten Zahlungsart PayPal.

Nach der Anmeldung kommst du in den Mitgliederbereich, in dem du den Status deiner Anmeldung und alles Weitere einsehen und ändern kannst. Nach der Speed Dating Veranstaltung, solltest du dich in den Mitgliederbereich einloggen, denn dafür hast du nur 48 Stunden nach dem Treffen Zeit, und kannst nun auswählen, welchen Teilnehmer du gerne wiedersehen würdest. Dafür ist es günstig, die Pseudonyme noch zu kennen bzw. sie sich notiert zu haben. Stuft dich ein anderer ebenfalls als sympathisch ein, erhaltet ihr von DateYork die Kontaktdaten des anderen.

Wie kann ich DateYork kündigen?

Sobald du den zuvor gebuchten Termin nicht wahrnehmen kannst und aus diesem Grund umbuchen möchtest, hast du eine Frist von 72 Stunden, sprich 3 Tagen. Diesen Schritt führst du einfach im Mitgliederbereich aus. Bist du jetzt plötzlich allerdings längerfristig verhindert oder willst an einem Speed Dating nicht mehr teilnehmen und somit die Anmeldungen stornieren, hast du ebenfalls die Frist der 72 Stunden. Hier musst du allerdings schriftlich via Brief, E-Mail oder Fax deine Entscheidung mitteilen. Hältst du dich nicht an die vorgeschriebene Frist oder erscheinst gar nicht, werden deine Gebühren nicht erstattet.

Wenn jedoch nach Ablauf der Frist ein triftiger Grund dazwischen kommt und du diesen DateYork auch als solchen nachweisen kannst, bekommst du entweder eine Gutschrift für einen anderen Termin oder eine Gelderstattung.

Kundenservice

Neben dem schon beinahe obligatorischen FAQ Bereich mit den häufigsten Fragen, stellt DateYork dir einen ausgezeichneten Support zur Seite. Dazu gehört einerseits die Telefon Hotline, über die du dir von Montag bis Sonntag von 9:00 Uhr bis 23:00 Uhr helfen lassen kannst. Zusätzlich gibt es noch eine zweite Nummer, die dir über die weitverbreitete App WhatsApp einen 24-stündigen Support anbietet. Ist dir die Kontaktaufnahme übers Handy ein wenig zu persönlich, kannst du jederzeit das Kontaktformular verwenden.

Fazit DateYork im Test

Wer zu Beginn nicht unbedingt die beste Meinung von Speed Dating Events hat, der sollte sich die Website von DateYork auf jeden Fall einmal in Ruhe anschauen. Es wird dir alles erklärt. Die Seite ist übersichtlich und in einem sehr ansprechenden Design in Blau und Schwarz gestaltet. Das Konzept von DateYork entspricht dem vieler anderer Speed Dating Anbieter. Die Seite selber stellt kein Portal zum Mitgliederfinden zur Verfügung. Die persönliche Begegnung ist das wichtigste zwischen zwei Menschen, die einen Partner suchen, und genau das ermöglicht DateYork für einen im Vergleich zu anderen Anbietern recht günstigen Preisen. Die Abmeldebedingungen sind ebenso fair wie die Fristen. Da es bei Speed Dating keine Mitgliedschaften oder Abonnements gibt, kommen auch keine Kostenfallen vor.

Die Verknüpfung des Kundenservices mit WhatsApp, das momentan von sehr vielen Smartphone Nutzern verwendet wird, halten wir für modern und mitgedacht. Auch der exzellente Support über die Hotline und das Kontaktformular macht einen sehr guten Eindruck. Von daher können wir partnersuchenden Menschen DateYork als Speed Dating Agentur wärmstens empfehlen.


Erfahrungen mit DateYork unserer Nutzer

Eigenen Erfahrungsbericht verfassen

Von Joe - geschrieben am 3. August 2019

Leider nur ein trauriger Witz. Seit mehreren Monaten bin ich dort für einen festen Termin angemeldet, der seitdem nur verschoben wird.


Von Martina - geschrieben am 6. August 2019

Letzten Sonntag ein Speed Dating in Frankfurt gehabt. Die Location ALEX im Skyline Plaza ist sehr gut gewählt! Der Love Angel war super nett, meine Freundin und ich hatten einen tollen Abend. Gerne wieder :-)


Von Marcel - geschrieben am 14. August 2019

Einfache und unkomplizierte Anmeldung. Alles ungezwungen abgelaufen. Ich fand es super, dass auch nach dem Speed Dating alle Teilnehmer noch die Möglichkeit hatten zusammenzusitzen.


Von Nessi - geschrieben am 14. August 2019

8 Männer 8 Frauen, war ein toller Abend in Köln! Skweeze Bar top Location!


Von Tim - geschrieben am 16. August 2019

Wird nur verschoben – seit Monaten. Langsam wird es lächerlich.


Von Evelyn - geschrieben am 9. September 2019

Der LoveAngel war sehr zuvorkommend und hat die Organisation sehr gut gemanagt. Eine neue Erfahrung ein Speed Dating zu machen, aber alles in allem war ich positiv überrascht.


Von Ingo177 - geschrieben am 10. September 2019

Das Speeddating war einen runde Sache. Die Begrüßung war sehr freundlich. Es war im allgemeinen eine entspannte Atmosphäre. Leider war bei meinem Speeddating eine Frau zu wenig, sodass die Männer immer eine Runde aussetzen mussten. Deshalb nur 4 Sterne


Von Starshine - geschrieben am 13. September 2019

Unkompliziert in Bezug auf Anmeldung. Gute Location.
War alles sehr locker und cool :) Hab mich gleich wohl gefühlt und meine Nervosität verloren :)


Von Daniel - geschrieben am 15. Oktober 2019

Keine Stifte, Stimmzettel fehlten. Auswahl der Teilnehmerinnen war O.K.


Von Holly1989 - geschrieben am 15. Oktober 2019

Freundlicher Empfang, lockere Umgebung und sehr ausführliche Erklärung über den Ablauf. Guter Kunden Support :-) Anmeldung war noch kurzfristig 1 Tag voher möglich.


Von Lorena - geschrieben am 21. Oktober 2019

Wien 20.10.2019:
Die Idee finde ich sehr gut, Die Organisation war Perfekt! The Sing Lounge ist eine der besten Bars in Wien und eine sehr gute Wahl für das Speed Dating!


Von Karlos - geschrieben am 21. Oktober 2019

Die Art der SpeedDating ist tausend mal besser als alle online datings zusammen. Auch beim kennenlernen in die Augen sehen zu können ist ein großes Plus.


Von Frank - geschrieben am 8. November 2019

Im Oktober zum Speeddating angemeldet. Vor Ort war dann nur eine Frau. Der Moderator, der sehr unprofessionell wirkte, wusste nicht so Recht, was er tun sollte. Versucht seinen Chef anzurufen, den aber nicht erreicht. Meinte dann das Event würde ausfallen, man sollte sich per Mail einen Gutschein geben lasen. Kurz darauf war er dann grußlos weg.

Dafür, dass die Frauen nicht gekommen sind kann Date York natürlich nichts. Aber der Moderator war absolut unprofessionell, wusste nicht was er tun soll. Kugelschreiber musste man selbst mitbringen, einen kopierten Zettel in schlechter Qualität für Notizen gab es vom Veranstalter. Die Schildchen auf den Tischen sahen kurzfristig von Hand geschrieben aus. Ein professionelles Auftreten sieht ganz deutlich anders aus.

Tja, mit dem Gutschein dann für November angemeldet, kurz vorher nun wieder abgesagt und die Buchung von DateYork auf den Dezember Termin geändert. Glaube nicht, dass das noch was wird.


Von Ralph - geschrieben am 17. November 2019

Kein Termin in 11 Monaten!


Von Kevo - geschrieben am 3. Dezember 2019

Nette Begrüßung und schöne Location. Zwischen den Gesprächen hätte ich gerne 2 min für mich und meine Notizen gehabt. Der Wechsel von einem zum anderen war mir persönlich zu schnell.


Von SD_KÖLN_89 - geschrieben am 22. Dezember 2019

Das Skweeze in Köln ist als Location optimal. Die Cocktails sind erstklassig. Schön ist weiter, dass ich auch ohne Matches die Anzahl der positiven Votes erfahre.


Von Rebecca - geschrieben am 22. Dezember 2019

Die Benachrichtung per Mail und die Nutzung des persönlichen Bereiches funktioniert sehr gut. Erstes Termin wurde verschoben, deshalb nur 4 Sterne.


Von Manfred - geschrieben am 23. Januar 2020

Nürnberg: Zentraler Ort in Bahnhofsnähe! Schönes Ambiente, Einzeltische, ungezwungene Athmosphäre, Wächterin der Zeit, freundliche Menschen, Möglichkeit weiteren Kennenlernens nach der Veranstaltung.


Von Thomas - geschrieben am 26. Februar 2020

Hatte mich bei zwei Veranstaltern zum Speed Dating angemeldet. Was ich bei Date York erlebt habe war einfach unfassbar schlecht.

Zuerst einmal wurde der ursprüngliche Termin vor Ort „abgesagt“ (oder anders formuliert: Der Moderator ist einfach abgehauen) da nur eine Frau da war. Danach der Ersatztermin zwei Mal mangels Beteiligung gestrichen. Im vierten Anlauf fand es dann wenigstens statt. Was aber schon das einzig positive war. 

Gleich zum Empfang hat die neue Moderatorin mitgeteilt, dass sie leider die Materialien von Date York nicht rechtzeitig zugeschickt bekommen habe, für die Notizen über die Teilnehmer gab es daher Info-Zettel vom Veranstaltungsort deren Rückseite man nutzen sollte. Das Verhältnis zwischen den Teilnehmern war extrem unausgewogen, auf 7 Frauen kamen 15 Männer. Tja, und die Idee der Moderatorin, die es wohl zum ersten Mal machte, war, aus der Veranstaltung eine „Stehparty“ mit gerade mal 3 Bistro-Tischen im Raum zu machen. Auf Initiative einiger Teilnehmer wurden dann doch noch schnell ein paar Tische und Stühle aufgestellt. Und statt 7 Minuten pro Gespräch wollte die Moderatorin erst auf 3 gehen damit sie die Veranstaltungszeit einhalten kann. Nach Protest, dass das aber doch etwas arg kurz sei, einigte man sich auf 5 Minuten.

Dann ging es los, aber die Stimmung unter den Teilnehmern war zu diesem Zeitpunkt schon auf dem Nullpunkt. Eigentlich hatte niemand mehr Lust. Die Gespräche waren dann teils ganz gut, dafür dass sich alle über die schlechte Organisation aufgeregt haben. Aber nach dem letzten Gespräch hat es keine Minute gedauert und fast alle Teilnehmer waren „geflohen“.

Tja, und als wäre das noch nicht schlecht genug gewesen ging danach zwei Tage lang das Login auf der Homepage nicht und man konnte entsprechend nicht auswählen, mit welchen Teilnehmern man sich noch mal treffen möchte. Irgendwann ging es dann wieder, aber zu dem Zeitpunkt hatten die meisten wohl endgültig die Schnauze voll. Jedenfalls haben nur drei der sieben Frauen überhaupt ausgewählt, wen sie gerne wieder sehen möchte.

Kurzum: Ein unterirdisches Erlebnis. Selten etwas derart schlecht organisiertes erlebt. Date York, nie wieder!!! 

Eigenen DateYork Erfahrungsbericht verfassen:

Ihre Bewertung:

Ihre Erfahrung mit DateYork:

Bewertet wurde: DateYork
Bewertet am:
Bewertung: 4 von 5 Sternen