SpeedDating

SpeedDating Infos:

Mitglieder:unbekannt
Männer / Frauen Verhältnis:ausgewogen
Kostenlose Funktionen?
  • Profil ausfüllen, Anmeldung abschliessen
  • Im Service umsehen
  • Suchfunktion nutzen
Gründungsjahr:2007
Premium kostenpflichtig für:FrauenMänner
Premium-Mitgliedschaft = Abo?Nein

Aktueller Test zu SpeedDating - März 2019

SpeedDating gibt es mittlerweile in über 30 Städten Deutschlands, wie auch in Ulm und Wien, und ist aus dem Fernsehen (Galileo, RTL) bekannt. Ursprünglich kommt SpeedDating aus den USA und ist nun tatkräftig dabei, auch die Singles aus Deutschland zu begeistern und von langweiligen endlos-Dates zu befreien. Das Motto lautet: „7 Frauen, 7 Männer, 7 Minuten … wer einsam bleibt, ist selber schuld!“.

Die Seite bietet auch einen kleinen Blog und ein zusätzliches Magazin an und ist auf Google+ und Twitter vertreten. Unter „Idee“ auf der Startseite sollte sich jeder erst einmal genau durchlesen, wie SpeedDatings überhaupt ablaufen bzw. wie es hier gehandhabt wird, damit man ein Bild von der Website und dem dahinterstehenden Potential bekommt.

Bei Speed Dating geht es im Allgemeinen darum, möglichst viele Menschen in kurzer Zeit kennenzulernen und mittels des ersten Eindrucks zu sagen: Ja, denjenigen will ich später wiedersehen. Das geschieht hier direkt nach dem 7-minütigen Gespräch auf einer Sympathiekarte. Am Ende der Veranstaltungen sollte jeder Mann mit jeder Frau in Kontakt getreten sein. Hier kommst du gleich zu SpeedDating: http://www.speeddating.de

Was ist bei SpeedDating kostenlos?

Bei der kostenfreien Anmeldung gibst du im ersten Schritt die Standarddaten ein (u.a. PLZ, Geschlecht, Geburtstag), wobei deine E-Mailadresse der Wahrheit entsprechen muss, worauf du auch hingewiesen wirst. Nur darüber erhältst du deine Zugangsdaten. Loggst du dich nicht binnen der nächsten 10 Tage ein, verfällt deine Anmeldung.

Anschließend bist du sofort im Mitgliederbereich. Empfehlen würden wir dir hier – wie auch bei jeder anderen Kontaktbörse – dein Profil als erstes so gut es geht auszufüllen. Nur darüber werden andere auf dich aufmerksam und interessieren sich für dich, womit du maßgeblich für der Steigerung deines eigenen Erfolges verantwortlich bist.

SpeedDating Homepage Sceenshot

Du kannst nicht sonderlich ins Detail gehen oder große Freitexte schreiben, aber es lassen sich unter anderem Angaben zu deinem Äußeren und deinen Lieblingsdingen (z.B. Essen, Buch, Getränk etc.) machen und bis zu 3 Bilder hochladen, womit du am meisten deine Kontaktanfragenanzahl erhöhst. Du hast nun zwei Menüleisten oben auf der Seite. Die untere, wesentlich größer gehaltene deckt die wichtigsten Seiten ab: „Home“, „Profil“, „Nachricht“, „Dates“, „DatingCard“ und dein Botton zum Ausloggen. In der obersten findest du u.a. den Punkt „Profilsuche“, unter dem du innerhalb des Portals bereits kostenlos auf die Suche gehen kannst. Dabei wirst du darauf hingewiesen, dass du, sobald du selber kein Profilbild hast, auch die der anderen nicht sehen kannst – wir wollen ja fair bleiben.

Sortieren kannst du die Vorschläge lediglich nach Nickname, Alter und Entfernung. Besuchst du ein Profil und gefällt dir das Mitglied, lässt es sich allerdings nicht so kontaktieren, wie du es von anderen Singlebörsen gewohnt sein könntest. Hier geht es um handfeste Begegnungen und Spaß am Daten und das tatsächliche, persönliche Kennenlernen. Von daher kannst du lediglich eine Liste der nächsten Treffen durchsehen. Dabei stehen Datum, Stadt und Treffpunkt (z.B. eine Bar) im Vordergrund. Wählst du ein SpeedDating aus, kannst du auf „treffen“ klicken und das Mitglied erhält von dir die Einladung, dass es doch gerne dorthin gehen sollte, weil es jemanden gibt, der ihn treffen will.

Die Veranstaltungen sind nach Alter kategorisiert. Dabei ist es aber auch möglich, dass sich eine ein, zwei, drei Jahre ältere oder jüngere Person in den Klassen 24-34 oder 30-42 anmelden kann. Und es kann natürlich sein, dass in deiner nächsten Stadt momentan keine Veranstaltungen geplant sind. Fragst du dich, ob denn bald mal ein Treffen ansteht, bittet der Kundenservice dich, diese Frage per E-Mail einzureichen.

Die SpeedDatings an sich kosten aber. So gesehen kannst du dich lediglich ein wenig auf der Website umsehen und dir einen Eindruck von den Möglichkeiten der Seite machen. Wirklich jemanden kennenlernen, kannst du kostenlos nicht. Nach einem Treffen würdest du innerhalb der nächsten 48 Stunden eine Bewertung der dort anwesenden Teilnehmer abgeben und könntest so mit ihnen in Kontakt treten.

Was kostet SpeedDating?

Für die SpeedDates gibt es sogenannte DatingCards. Eine solche kannst du auch als Gutschein von jemandem geschenkt bekommen, in erster Linie sind sie aber für dich käuflich zu erwerben.

Es gibt drei unterschiedliche Cards: 5er, 10er und 15er, auf denen dementsprechend viele Dating Codes zu finden sind. Damit kannst du dann an der angegebene Anzahl an Speed-Dating Veranstaltungen teilnehmen (sprich: 5 Treffen bei der 5er DatingCard). Unter „Gutscheine“ in der oberen Menüleiste deines Accounts lässt sich eine solche Karte kaufen. Bezahlen kannst du mit den gängigen Zahlungsarten PayPal, der Sofortüberweisung und der Überweisung. War die Zahlung erfolgreich und erfolgte binnen 5 Tagen nach Buchungseingang, kannst du deine Dating Codes unter „DatingCard“ in der unteren Menüleiste einsehen.

Alle wichtigen Informationen und Wissenswertes ist in den FAQ sehr gut erläutert, sollten noch immer Unklarheiten bestehen.

DatingCard/ Preise5er DatingCard10er DatingCard15er DatingCard
Preis85,00 €165,00 €240,00 €
Pro Speed Date17,00 €16,50 €16,00 €
Ersparnis in %3% (zur 5er Card)6% (zur 5er Card)
3% (zur 10er Card)

Wie kann ich SpeedDating kündigen?

Bist du lediglich kostenlos registriert, lässt sich deine Mitgliedschaft zu jeder beliebigen Zeit beenden und dein Profil löschen. Dafür reicht eine Benachrichtigung übers Fax und ein Anruf der Hotline oder eine einfache E-Mail aus.

Wenn du gerade ein Speed Date gebucht hast, lässt sich die Buchung mit einer Frist von 4 Tagen stornieren. Hast du dich aber erst kürzlich dafür angemeldet, also nach Fristablauf, hast du keine Möglichkeit, das Geld zurück zu bekommen. Ansonsten erhältst du es natürlich wieder. Sollte sich der Termin verlegen, kannst du entweder den anderen Tag dorthin gehen, eine komplett andere Veranstaltung auswählen oder eine Rückerstattung beantragen, die gewährt wird.

Bist du allerdings erst durchs Nachrückverfahren kurzfristig auf die Teilnehmerliste gerutscht und kannst dann selber doch nicht, hast du 24 Stunden Zeit, zu kündigen. Für die Kündigung der Teilnahme kannst du die Faxnummer nutzen oder den Weg via E-Mail verwenden.

Kundenservice

Wenn du eine Frage hast, aber gerade nicht zum Support durchkommst, gibt es das kostenlose Callback, bei dem du in deiner Wunschzeit zurückgerufen wirst, sofern du Name und Telefonnummer angibst. Andernfalls kannst du auch das Kontaktformular verwenden oder gleich an die angegebene Support E-Mail schreiben, die du bei uns der Einfachheit halber in der Seitenleiste findest.

Wenn du den Kundenservice anderweitig erreichen möchtest, kannst du die Fax- und Telefonnummer der Hotline nutzen oder über den Postweg an den Support herantreten und einen Brief nach Warstein schicken.

Es gibt natürlich auch einen FAQ Bereich, den man sich lieber angucken sollte, bevor man sich an den Support wendet. Immerhin wurde die Hilfe Rubrik nicht umsonst erstellt. Die AGB geben ebenfalls viele Informationen zum Ablauf eines Speed Dates und sind auch nicht allzu schwer zu lesen. Dort kannst du dich also genauso gut schlau machen und gewiss sehr viele Unklarheiten bereits beseitigen.

Fazit – Was taugt SpeedDating?

SpeedDating ist im Grunde eine Plattform, die dir Treffen anbietet und hinterher den Kontakt herstellen kann. Durch die DatingCards kommt es zu keiner Verlängerung eines Abonnements, denn solche gibt es nicht. Es funktioniert im weitesten Sinne ähnlich wie mit den Credits von Secret oder ShopAMan und Coins von Single.de. SpeedDating ist weder mit einer Singlebörse noch mit einer Partnervermittlung zu vergleichen. Sie vermittelt echte Treffen, persönliches Kennenlernen und sorgt dafür, dass bei jeder Veranstaltung mindestens 7 Männer und 7 Frauen anwesend sind.

Das Portal selber ist als solches kaum mit anderen Plattformen zu vergleichen, hier gibt es weder ein Matching und richtige Kontaktaufnahmeoptionen noch große Besonderheiten oder Profildetailliertheit. Aber im Grunde ist die Seite damit gar nicht so schlecht zu bewerten, im Gegenteil: Sie sorgt für das persönliche Kennenlernen, den direkten Augenkontakt und Geruchstest. Natürlich kann man auch übers Schreiben ein wenig herausfinden, wie man so zueinander steht, aber das Gegenüberstehen ist eine komplett andere Sache. Somit bietet SpeedDating den perfekten Start für ein unverbindliches Treffen auf einer der Veranstaltungen an und hilft dir aktiv bei der Suche. Was im Endeffekt daraus wird, liegt in deiner Hand.

 


SpeedDating Erfahrungen unser Nutzer


Von Ken - geschrieben am 4. Mai 2018

Leider kann ich Speeddating von speeddatting.de nicht empfehlen. Ich hab es mehrmals in meiner Stadt versucht, insgesamt 6 mal, und es wurde immer wieder abgesagt, weil nicht genug Menschen dran teilgenommen haben. Da kommt die Frage auf, warum es überhaupt in der Stadt angeboten wird. Auch in Köln hab ich es einmal versucht, mit dem selben Ergebnis… Und da sich das ganze so hingezogen hat ist darauf hin mein Gutscheincode abgelaufen. Eine Email an den Kundenservice blieb unbeantwortet. Daher kann ich nur dringend davon abraten, es über speeddatting.de zu versuchen.

Eigenen SpeedDating Erfahrungsbericht verfassen:

Ihre Bewertung:

Ihre Erfahrung mit SpeedDating:

Bewertet wurde: SpeedDating
Bewertet am:
Bewertung: 4 von 5 Sternen