C-date

C-date Infos:

Mitglieder:20 Mio.
Männer / Frauen Verhältnis:ausgeglichen
Kostenlose Funktionen?
  • Profil ausfüllen, Anmeldung abschliessen
  • Im Service umsehen
  • Kontaktvorschläge erhalten
  • Fotos anschauen
  • Suchfunktion nutzen
Gründungsjahr:2008
Premium kostenpflichtig für:Männer
Premium-Mitgliedschaft = Abo?Ja

Aktueller Test zu C-date - Juni 2017

2008 ging das Portal zum Ausleben erotischer Fantasien in unverbindlichen Beziehungen online und verzeichnet bis heute in Deutschland mehr als 2,4 Mio. Mitglieder. Mittlerweile gehört es zu den größten Casual Dating-Plattformen der Welt und hat weltweit über 20 Mio. Mitglieder in 35 Ländern von sich überzeugt. Abenteuer, neue Sexkontakte oder einfach nur ein simpler Flirt ist bei C-date möglich. Immer mehr gut gebildete Business-Frauen wollen nicht mehr auf lockere Sexkontakte und Dates neben ihrem Arbeitsleben verzichten. Die gesamte Gesellschaft geht mittlerweile in allen Schichten freier und offener mit ihrer Sexualität um. Sex mit Fremden bzw. ohne feste Bindung nimmt zu. Trotzdem ist Seriösität wichtig und wird hier gewahrt. Dieser Testbericht zum Casual Dating ist von Mai 2014 und hat seinen Schwerpunkt auf Seitensprung. Natürlich kannst du bei C-date auch gemeinsam mit deinem Partner euer Sexleben auffrischen und neue Impulse holen. Falls du im Grenzgebiet zur Schweiz oder Österreich wohnst, ist C-date natürlich auch in CH und AT verfügbar.  Hier kommst du zu erstmal C-date in Deutschland: http://www.c-date.de

Anmeldung & Registrierung bei C-date

C-date ist für Frauen von vornherein kostenlos, sie erhalten also ohne besondere Einwilligung automatisch die Free-Premium-Mitgliedschaft. Also, Frauen, testet C-date unverbindlich aus! Ihr könnt mit dem Registrieren nur gewinnen. Ein Test ist es allemal wert. Alles kann, nichts muss. Männer dagegen, müssen zahlen. Tarife weiter unten …

Gleich zu Beginn der Anmeldung wirst du nach Familienstand, Bundesland und Äußerlichkeiten gefragt. Hast du die E-Mail bestätigt, fordert man dich auf, Fotos hochzuladen, um so deine Kontaktrate zu erhöhen. Bis zu 4 Fotos mit einer Größe von max. 5 MB sind erlaubt. Du kannst dein Profilbild für andere verschleiert darstellen, sodass sie dir eine Anfrage auf Sichtbarkeit schicken müssen, um es einzusehen.

C-date Homepage Sceenshot

Um dein Profil ansprechender zu gestalten, kannst du diverse Einzelheiten zu dir verraten. Du wählst deinen Erotik-Typ anhand von zahlreichen vorgegeben Bildern mit max. 5 Fotos aus und machst Angaben zu deinen Vorlieben und des Vermittlungstypen, den du dir wünschst. Zusätzlich entscheidest du über Geschlecht eines möglichen Partners, seine sexuelle Orientierung, Familienstand und in welcher Umgebung du nach ihm suchst (Wohnland, Bundesland, Landkreis). Ebenso gibst du das bevorzugte Alter ein und nennst weitere äußerliche Merkmale. In der Rubrik „Über Mich“ kannst du jederzeit die zur Anmeldung eingetragenen Daten ändern.

Gleich nach der Anmeldung erhältst du einen Sofortkontakt aus der Gegend.

Als kostenloses Mitglied hast du als Mann nicht die Möglichkeit, Kontaktvorschläge und Nachrichten zu speichern. Diese werden nach 24 Stunden gelöscht und sind auch nicht zurückzubringen, wenn du die Premium-Version erst danach kaufst.

Bei C-date kannst du nicht selber nach Mitgliedern suchen, ein Matching System durchforstet die Profile anderer Mitglieder, um passende für dich herauszufiltern. Dabei ist die Anzahl der Vorschläge auf eine bestimmte Zeit nicht festgelegt und kann stark variieren. Mit Premium-Mitgliedschaft kannst dir deine Profilbesucher anzeigen lassen und Nachrichten empfangen. Die erhaltenden Nachrichten sind für dich lesbar, du kannst Mails schreiben und die Profile der Mitglieder einsehen. Das heißt, die nicht verschleierten Fotos und die erotische Galerie, die Übereinstimmungen, die du mit der Person hast, und seine „Über Mich“ eingetragenen Informationen sind für dich zugänglich. Zusätzlich ist es dir mit Premium-Status möglich, Kontakte zu speichern und diese wie auch die Nachrichten immer abrufbar zu halten.

In der Seitenleiste deiner Startseite werden dir pro Tag 30 Mitglieder gezeigt, die du auf Attraktivität bewerten kannst und daraufhin unter der Rubrik „Meine attraktiven Kontakte“ abgespeichert werden. Auch steht es dir frei, Mitglieder dann unter deinen Favoriten aufzulisten. Der Erotik-C-date-Chat  ist sehr beliebt unter den Nutzern. Dort kann man sich unverbindlich kennenlernen und erstmal schauen, ob etwas gehen könnte. Vielleicht soll es auch dabei bleiben. Häufig spielt sich Erotik ja auch im Kopf ab.

C-date verspricht eine Kontaktgarantie. Bist du für 3 Monate angemeldet, versichert es mind. 5 Kontaktvorschläge, bei 6 Monaten sind es 15 und bei einem Jahr 30. Bekommst du diese Anzahl nicht zusammen, wird der Premium-Service solange für dich kostenlos, bis du die Garantie erreicht hast.

C-date unterhält ein umfangreiches Magazin mit vielen Ratgeber-Artikeln, Studien und Umfragen zum Thema Casual Dating und Sexualität. Außerdem gibt es einen informativen Pressespiegel, den es sich zu lesen lohnt.

Bist du mal mit Handy unterwegs und willst trotzdem nicht auf C-date verzichten, ist das Portal für dein Smartphone (iPhone, Samsung, HTC, Sony, was auch immer) in einer mobilen Version zu bedienen. Apps gibt es leider noch nicht, weder fürs iPhone, noch für Android oder Windows. Wir können euch hoffentlich bald mit der Nachricht erfreuen, dass Apps im Store vorhanden sind.

Übrigens ist C-date auch bei Facebook vertreten. Die Seite hat immerhin 1.841 Fans, die sich zu ihrer sexuellen Freizügigkeit bekennen.

C-date Preise und Kosten

Laufzeit / Preise3 Monate6 Monate12 Monate
Premium149,70 €239,40 €418,80 €
Pro Monat49,90 €39,90 €34,90 €
Ersparnis in %20% (zu 3 Mon.)30% (zu 3 Mon.)
13% (zu 6 Mon.)

Bei deiner Anmeldung wird dir ein Willkommensgeschenk gemacht, bei dem sich der Preis für 6 Monate um 50% verringert.

Dein Abo wird automatisch verlängert. Das muss man wissen. Als Abofalle oder Abzocke kann man das allerdings nicht bezeichnen, da es deutlich in den AGB’s steht. Du kannst es aber jederzeit kündigen und danach dein Profil, das gesamte Konto, löschen. Eine Kündigung ist online sowie auch per Fax möglich, muss aber fristgerecht eingehen. Diese Frist liegt bei 14 Tage vor Ablauf der Mitgliedschaft. Das solltest du im Hinterkopf behalten. Nach deinem Log-in gehst du auf deinem Profil auf Einstellungen und Mitgliedschaft, am unteren Rand auf ändern. Dort ist das Kündigungsformular herunterladbar, das du mit deinen Kontaktdaten an folgende Faxnummer schicken kannst: 0035226302697.

Der Kundenservice ist nur per Mail zu kontaktieren, am besten über den Mailaccount lena.herbst@c-date.com. 50 Mitarbeiter kümmern sich um Kundenanliegen. Meist werden die Mails innerhalb von 24 Stunden beantwortet. C-date garantiert eine Antwort innerhalb von 3 Tagen. Eine Telefonhotline gibt es leider nicht, demnach auch keine Servicezeiten. Das halten wir für etwas schwach. Dafür wird die Hilfe mit FAQ’s sehr prominent angeboten, wenn du eingelogt bist. Viele Fragen erübrigen sich so.

Bezahlen kannst du mit den üblichen Zahlungsmöglichkeiten, per Kreditkarte am einfachsten, aber auch per Überweisung, Scheck und auch in bar, um komplett anonyme Zahlungsart zu wählen.

Die Datensicherheit wird wie üblich gewährleistet. Eine TÜV- oder Stiftung Warentest-Zertifizierung gibt es allerdings nicht.

Übrigens: Wenn du cdate ohne Bindestrich in deinen Browser eingibst, kommst du erst auf eine andere Seite von zu C-date, die in Luxemburg betrieben wird. Bei Google kommst du natürlich auch auch mit der Schreibweise c date (mit Leerzeichen) weiter, wenn du nach Erfahrungen, Bewertungen, Beurteilungen, Tipps, anonymen Rezensionen oder Kritikpunkten suchst.

Wichtige Fragen zu C-date:

Wie ist der Altersschnitt bei C-date?

  • Der Altersdurchschnitt liegt bei ca. 35 Jahren. Es gibt Mitglieder von 20-60.

Tut C-date etwas gegen Fake Profile?

  • Dazu gibt es keine Angaben von C-date selbst. Bei Recherchen im Internet gibt es von Männern viele böse Stimmen dazu. Teilweise ist sogar von Betrug und unseriös die Rede. Anscheinend kann man Fakeprofile tatsächlich nicht wie bei Lovepoint z.B. melden, so dass diese dann sofort eliminiert werden.

Was kostet C-date?

  • C-date ist für Frauen generell kostenlos. In der Gebühren- und Kostentabelle oben findest du die Preise von C-date. Sie sind absolut im grünen Bereich, wenn auch nicht extrem kostengünstig.

Wie gut ist C-date, taugt C-date?

  • Auf jeden Fall taugt C-date. Das ausgewogene Männer/Frauen-Verhältnis bestätigt dies.

Welche Casual-Dating-Seite ist besser? C-date oder…

  • Lovepoint, Meet2Cheat, Secret.de oder Joyclub? Exakte Vergleiche sind schwer durchzuführen. Alle haben unterschiedliche Angebote. Alternativen gibt es immer. Bei C-date spricht die Mitgliederzahl allein schon eine deutliche Sprache. Wie bei Partnervermitllungen bekommst du Kontakte vorgeschlagen und musst nicht lange danach suchen.

Fazit C-date im Test

Aufgrund der fehlenden Suchfunktion ist C-date sicher ein wenig ungewohnt. Dennoch fühlst du dich bald gut aufgehoben, da du ja nur Kontaktvorschläge von Mitgliedern bekommst, die zu deinem Profil passen. Für Frauen ist es eine rentable Plattform, da für sie keine Kosten anfallen, es also allemal einen Versuch wert ist, Fantasien endlich anzutesten. Da das Männer/Frauen-Verhältnis ausgewogen ist, scheint sich C-date auch für Männer sehr zu lohnen.

C-date Erfahrungen unser Nutzer

Eigenen Erfahrungsbericht verfassen

Von Chantal - geschrieben am 15. September 2016

Das Casual Dating Portal ist genau das richtige Portal für mich. Dort habe ich das gefunden, was ich immer wollte. Unverbindliche und lockere Sexabenteuer. Und ich muss gestehen, ich hatte schon das ein oder andere heiße Date. Für mich ist das zum Glück kostenlos. Männer müssen eine Premiummitgliedschaft abschließen, um das volle Programm nutzen zu können. Wären die Kosten niedriger, könnten sich sicherlich noch einige andere Herren für C-date erwärmen.

Was ich als großen Nachteil empfinde ist der Punkt, dass der Support nur per Mail erreichbar ist. Da gibt es weder eine Hotline noch einen Live Chat. Das gehört meiner Meinung nach heutzutage zum Standard.


Von Guiseppe - geschrieben am 6. Februar 2017

Bei mir hat alles super geklappt. Die Anmeldung verlief schnell, sodass ich bereits nach kurzer Zeit starten konnte. Ich empfand es als sehr angenehm, dass es gleich nach der Anmeldung Vorschläge gab. So brauchte ich selber gar nicht großartig suchen, sondern nur die Kontaktvorschläge durchgehen. Allerdings muss ich auch zugeben, dass die Kosten recht hoch ausfallen. Für mich als Normalverdiener ist das schon ne Stange Geld. Ich habe mich auch nur für ein halbes Jahr entschieden. Ob es danach weitergeht, werde ich dann sehen.


Von Linda - geschrieben am 28. Februar 2017

Ich möchte nun auch einmal ein paar Anmerkungen zum Anbieter C-Date loswerden. Mir persönlich gefällt die Aufmachung des Portals. Und ich finde es gut, dass es Casual Dating Portale gibt. Es gibt schließlich so viele Männer und auch Frauen, die ein bisschen Abwechslung suchen. Und ich bin eine von den Damen, die nie genug kriegen kann und Lust auf prickelnde Erotik hat.

Mit C-Date habe ich einen guten Anbieter gefunden, in dem ich mich „austoben“ kann. Sehr gerne schreibe ich mit einigen geilen Männern, die genauso ticken wie ich. Ab und zu gibt es den Austausch heißer Bilder. Hinsichtlich der Treffen bin ich noch vorsichtig. Man weiß ja nie. Im Internet über Chats kann man heiße Fantasien austauschen, sich nebenher an delikaten Stellen befummeln… Mir gefällt es und sicherlich werde ich C-Date immer wieder nutzen.


Von Stefano - geschrieben am 3. März 2017

Neue Sexkontakte findet man bekanntlich über in Casual Dating Portalen im Internet. Ausprobiert habe ich das bisher noch nicht. Von daher ist die Anmeldung im C-Date Portal die Premiere für mich. So von der Anmeldung her hat alles sehr einfach und schnell geklappt. Der Kostenfaktor tut allerdings schon ein bisschen weh. Da habe ich schon erst einmal geschluckt und überlegt. Doch es gab auch eine Art Willkommensangebot. Da gab es die ersten paar Monate zum halben Preis. Das hat sich schon viel freundlicher angehört. Allgemein hat es sich für mich gelohnt, bei C-Date einzusteigen. Viele heiße Chats hatte ich schon. Ich bin gespannt, ob sich auch real was ergibt.


Von Gerd - geschrieben am 24. März 2017

Mit Mitte 30 bin ich noch im besten Alter, aber eine feste Beziehung möchte ich aus der Erfahrung heraus im Moment nicht eingehen. Dennoch habe ich natürlich meine Bedürfnisse und da kommt C-date gerade recht. Ich gehe davon aus, dass dort alle nur ein Abenteuer suchen und dann kommt es auch zu keinen Szenen, wenn das Treffen vorbei ist. Positiv ist für mich, dass es viele attraktive Frauen gibt und der Kontakt sehr einfach hergestellt werden kann.

Mit einigen Frauen schreibe ich nur und tausche Bilder aus, mit anderen hatte ich bereits ein heißes Treffen. Weh tut ein bisschen der Preis und leider muss man mindestens 3 Monate buchen. Eine einmonatige Mitgliedschaft würde mir persönlich besser zusagen. Damit wäre der Preis erschwinglicher und zudem bin ich oft auf Montage im Ausland und kann den Service gar nicht nutzen. Egal, die bisherigen Kontakte waren es wert und ich hoffe, dass noch viele davon folgen!


Von Angelique - geschrieben am 10. April 2017

Frauen haben es auf C-date recht gut. Denn wir können das Casual Dating Portal komplett kostenfrei nutzen. Deshalb habe ich mich da auch angemeldet. Ansonsten wäre es mir wirklich zu kostenintensiv gewesen. Trotz des Kostenfaktors sind relativ viele Männer unterwegs. Einige geile Momente habe ich mittlerweile schon erleben können. Die Aufmachung ist schon sehr angenehm gestaltet. Auf der Startseite sieht man auch schon, worum es auf C-date geht. Heiße Abenteuer, geile Chats und hot Pics.

Eigenen C-date Erfahrungsbericht verfassen:

Ihre Bewertung:

Ihre Erfahrung mit C-date:

Bewertet wurde: C-date
Bewertet am:
Bewertung: 3 von 5 Sternen