Heartbooker

Heartbooker Infos:

Mitglieder:1,2 Mio.
Männer / Frauen Verhältnis:ausgewogen
Kostenlose Funktionen?
  • Profil ausfüllen, Anmeldung abschliessen
  • Im Service umsehen
  • Kontaktvorschläge erhalten
Gründungsjahr:2003
Premium kostenpflichtig für:FrauenMänner
Premium-Mitgliedschaft = Abo?Ja

Aktueller Test zu Heartbooker - Dezember 2018

Heartbooker bezeichnet sich als die „Nr. 1“ für die Partnersuche ab 30, da sie laut eigener Aussage die größte Partnervermittlung explizit für diese Zielgruppe ist. Mit fast 1,3 Mio. Mitgliedern ist das auch kein Wunder. 2003 gegründet will das Portal Singles ab 30 dabei unterstützen, den optimalen Lebenspartner zu finden. Deutschland, Österreich, die Schweiz und Niederlande und Frankreich hat Heartbooker bereits von sich und seinem Konzept überzeugt.

In einem zur Plattform gehörenden Blog werden unregelmäßig Artikel hochgeladen, während du auf der Startseite aufschlussreiche Erfolgsgeschichten nachlesen kannst. Ebenso erhältst du auf der Seite „Warum es funktioniert“ eine Erklärung vom Prinzip „Heartbooker“. Hier kommst du direkt zu Heartbooker: http://www.heartbooker.de/

Was kann ich bei Heartbooker kostenlos nutzen?

Anmelden kannst du dich erst mit 27, immerhin verfolgt die Partnervermittlung ein konretes Konzept, was die Altersstruktur angeht. Heartbooker ist der Meinung, die Bereitschaft zu einer langfristigen Partnerschaft erst so richtig ab 30 angekurbelt wird, woraus ihre Spezialisierung resultiert.

Die Registrierung erfolgt wie immer kostenlos und legt sofort mit dem eigens entwickelten Persönlichkeitstest los, den sie als 360° Partnertest beschreiben. Dabei hält dich ein Prozentkreis über dein Vorankommen auf dem Laufenden. Du solltest auf jeden Fall genügend Zeit einplanen. Wenn du ernsthaft an die ganze Sache herangehst, benötigst du gewiss 15-20 Minuten dafür. Daraufhin wirst du gebeten, ein Profilfoto hochzuladen, und wirst darauf hingewiesen, dass es definitiv deine Kontaktanfragen steigert, wenn du Bilder hochgeladen hast.

Heartbooker Homepage Sceenshot

Anschließend werden deine Partnervorschläge generiert. Auffällig ist, dass du eher weniger Partnervorschläge erhältst. Damit löst du dich aber auch vom wählerischen Aspekt einer Kontaktbörse, der bei großem Mitgliederangebot nun mal unwillkürlich aufkommt. In der Steckbriefansicht stechen vor allen Dingen die Namen heraus, ebenso wie die Prozentangabe, die Aufschluss darüber gibt, inwiefern ihr zusammenpasst.

Rufst du eines der Profile auf, ist fast alles für dich als kostenloses Mitglied sichtbar. Das Foto ist allerdings verschleiert. Die Heartbooker Methode sieht 5 Schritte des Kennenlernens als optimal an. Nach der Kontaktanfrage, kannst du dir eure Kompatibilität als Partner einsehen und solltest daraufhin eine Nachricht schreiben. Zum Schluss steht die Vereinbarung zu einem Treffen und der allesentscheidende Entschluss: Ja oder Nein? Zu einer Kontaktaufnahme hast du in der kostenlosen Mitgliedschaft jedoch keine Möglichkeit.

Das einzige, was dir zur Verfügung steht, ist das Ansehen des Profils. Für alles weitere benötigst du die kostenpflichtig buchbare Mitgliedschaft.

Welche Kosten können bei Heartbooker anfallen?

Diese Mitgliedschaft wird auch Kontaktpass genannt. Wenn du dir einen solchen Pass kaufst, bist du in der Lage, Nachrichten lesen und schreiben zu können, die Fotos sind für dich freigegeben und du kannst das Kennenlernen starten. Auch siehst du endlich deine Profilbesucher. In dem Sinne ist die kostenpflichtige Mitgliedschaft bei Heartbooker ein absolutes Muss. Als kostenloses Mitglied machst du dir lediglich einen Eindruck von der Website, entscheidest, ob sie deinen Wünschen und Erwartungen entspricht und kannst mit dem Kontaktpass schließlich loslegen.

Deine Zahlungsarten belaufen sich auf die Kreditkarte (Visa, MasterCard und Amex) und das Lastschriftverfahren via Bankeinzug.

Laufzeit / Preise1 Monat3 Monate6 Monate
Kontaktpass49,90 €89,70 €119,40 €
Pro Monat29,90 €19,90 €
Ersparnis in %40% (zu 1 Mon.)60% (zu 1 Mon.)
33% (zu 3 Mon.)

Nicht in den AGB vermerkt, aber im Hilfe Bereich unter „Mein Kontaktpass – Preise und Leistungen“ aufgeführt, ist die Kontaktgarantie bei der 6-monatigen Mitgliedschaft. Dir werden 5 Kontakte zugesichert. Sollte dies nicht geschehen, verspricht Heartbooker eine kostenfreie Verlängerung um weitere 6 Monate.

Wie kann ich Heartbooker kündigen?

Ganz nach herkömmlicher Art gibt es zum Laufzeitende eine automatische Verlängerung des Abonnements um die zuvor gebuchte Mitgliedschaft. Demnach musst du eine fristgerechte Kündigung einreichen, um den Kreislauf schon im Keim zu ersticken. Deine Frist liegt bei 7 Tagen.

Deine Kündigung muss in der Regel schriftlich über den Postweg erfolgen, solange in den AGB nicht noch weiteres aufgeführt ist. Da bei Heartbooker dazu keine Informationen vermerkt sind, schicke, um sicher zu gehen, am besten einen Brief oder erkundige dich noch einmal beim Kundenservice. Die Kontaktdaten findest du in unserem Test in der rechten Seitenleiste.

Um dein Profil löschen zu lassen, rufst du unter „Mein Profil“ „Mitgliedschaft verwalten“ auf und klickst auf den am Ende der Seite vermerkten, weiterführenden Link. Beim Löschen deines Accounts gehen sämtliche Daten und Kontakte verloren. Bist du dir noch nicht sicher, kannst du auch die „Urlaubsschaltung“ aktivieren, bei der du dein Matching und die Partnervorschläge für 2 Wochen pausieren lässt.

Kundenservice

Der Support ist unter anderem dafür zuständig, Neuanmeldungen zu überprüfen und die Profile nach Fakes durchzusehen. Des Weiteren kümmert er sich natürlich um die persönlichen Probleme der Heartbooker-User. In erster Linie solltest du dir den informativen „Tipps & Hilfe“ Bereich durchlesen, bevor du dich an den Kundenservice wendest. Anschließend stehen dir die Telefonnummer zur Hotline bereit sowie der Postweg an die Adresse nach Berlin und die Support E-Mail. Ein Kontaktformular oder einen Faxnummer stellt Heartbooker allerdings nicht zur Verfügung. Per Telefon erreichst du den Support von Montag bis Freitag von 10 bis 17 Uhr.

Unser Fazit: Wie gut ist Heartbooker eigentlich?

Heartbooker überzeugt mit seinem frischen grünen Design und einem seriösen Persönlichkeitstest. Zwar halten sich die Kontaktvorschläge in Grenzen und du hast auch keine zusätzliche Suchfunktion wie bei contacting.de oder First Matchmaker. Doch das hat auch seine Vorteile. So lässt du dich auf diejenigen ein, die dir vorgestellt werden, und wirst merken, dass es sich lohnt.

Die Seite hält sich auch nicht mit unnötigen Zusatzfunktionen auf, stattdessen wird der Sinn der Website deutlich: Kontakte knüpfen – und das tut man bekanntlich am besten, indem man Nachrichten austauscht und ein Treffen verabredet. Positiv sind unter anderem auch die niedrige Kündigungsfrist und die im Mittelfeld liegenden Kosten. Die Kontaktgarantie in der 6-monatigen Mitgliedschaft unterstützt dich tatkräftig in deiner Partnersuche und der Kundenservice lässt sich gut erreichen. Alles in allem kommen wir also zu einem guten Bild und können Heartbooker den Singles ab 30 mit gutem Gewissen empfehlen.

 

 


Heartbooker Erfahrungen unser Nutzer

Eigenen Erfahrungsbericht verfassen

Von Jaqueline - geschrieben am 11. Juli 2016

Ich bin gerade 27 Jahre alt geworden und konnte mich damit bei Heartbooker anmelden. Ich bevorzuge nämlich gesetztere Männer, die ruhig schon Mitte 30 oder Anfang 40 sein können, da ich mich mit älteren Männern einfach besser verstehe. Sehr gut fand ich das extra entwickelte Persönlichkeitsprofil, denn ich denke, dass so schon in wichtigen Bereichen klar wird, ob aus den Beiden etwas werden kann. Die Kontaktmöglichkeiten bei der kostenfreien Mitgliedschaft von Heartbooker finde ich eher dürftig, aber die erschwinglichen Preise für das Abo machen das wett. Als großes Plus empfinde ich den telefonischen Support. Damit ist es doch einfacher, bei Problemen Rücksprache zu halten. Jetzt halte ich erstmal Ausschau nach passenden Profilen, denn dem Erstbesten möchte ich mich auch nicht an den Hals werfen.


Von Maikel - geschrieben am 11. Oktober 2016

Mir persönlich gefällt Heartbooker von der Aufmachung her sehr gut. Die Anmeldung verlief problemlos. Ganz günstig ist es nicht. Ich habe es trotzdem ausprobiert und musste feststellen, dass es den Preis wert ist. Ein ganz großes Minus gibt es dafür, dass es keine App gibt. Eine ordentliche App würde sicherlich das ganze Prozedere via Handy vereinfachen. Deswegen gibt es auch einen Punkt Abzug von mir.


Von Miriam - geschrieben am 13. März 2017

Bisher war meine Suche nach einer neuen Liebe erfolglos. Scheinbar habe ich irgendwie nicht das richtige Händchen dafür. Bei Heartbrooker wollte ich mich nun anmelden, beziehungsweise habe ich mich angemeldet. Doch zunächst habe ich nur die kostenlose Variante gecheckt. Die kostenpflichtige Mitgliedschaft ist meines Erachtens nach doch recht kostenintensiv. Als Alleinerziehende muss ich immer zweimal überlegen, für was ich mein Geld ausgebe. Daher ist es nur bei der kostenlosen Mitgliedschaft geblieben. Na ja, aber so kommt man eben nicht weit. Man kann keine Nachrichten lesen und Profilbesuche einsehen. Wer das nötige Kleingeld hat, der kann sicherlich in dem Portal sein Glück finden.


Von Sandra T. - geschrieben am 19. Mai 2017

Mit etwas über 30 gestaltet sich die Partnersuche im richtigen Leben irgendwie schwierig. Woran das liegt, weiß ich gar nicht. Vor Jahren hat es auch immer super geklappt. Aber jetzt… Nun habe ich mich für Heartbooker entschieden. Kostenmäßig liegt es im angenehmen Bereich. Und die Plattform wurde speziell für Singles ab 30 entwickelt. Das hört sich sehr zuversichtlich an.


Von Markus - geschrieben am 24. Juni 2017

So viel kann ich noch gar nicht zum Besten geben, da ich erst seit kurzer Zeit bei Heartbooker vertreten bin. Aber was ich bisher so mitbekommen haben, ist das doch eine gute Plattform. Mir gefällt die Plattform aufbautechnisch recht gut. Da findet man sich sehr gut zurecht. Ich bin gespannt, was sich so mit Frauen ergibt.


Von Thomas Dahl - geschrieben am 10. August 2017

Bin mit diesen Portal sehr,sehr,sehr unzufrieden!Angaben die man über sich macht und die Angebote die man erhält passen zu gut wie nicht!Dann bezahlt für nur ein Monat und zwei werden abgebucht!!!Sehr unseriös!Desweiteren ist niemand persönlich zu erreichen ruft man außerhalb der Geschäftszeiten an wird per Band mitgeteilt das die Rufnummer nicht bekannt ist und man möge die Auskunft anrufen und ruft man während der angeblichen Geschäftszeiten an kann man sich mit einen Anrufbeantworter begnügen!Geht es es per Mail wird man unhöflich angesprochen,mit einen nur Hallo passt für einer der Dienstleistung betreibt überhaupt nicht!!!War ein Monat bei und hätte mit einer Amerkanerin kurz Kontakt,wo man sofort merkte das hier alles nur Gestell ist!Wer glaubt hier jemanden kennenzulernen?????


Von Carmen Alther - geschrieben am 29. Mai 2018

bisher sehr gut

Eigenen Heartbooker Erfahrungsbericht verfassen:

Ihre Bewertung:

Ihre Erfahrung mit Heartbooker:

Bewertet wurde: Heartbooker
Bewertet am:
Bewertung: 3.5 von 5 Sternen