First Casual

First Casual Infos:

Mitglieder:380.000
Männer / Frauen Verhältnis:46% / 54%
Kostenlose Funktionen?
  • Profil ausfüllen, Anmeldung abschliessen
  • Im Service umsehen
  • Kontaktvorschläge erhalten
Gründungsjahr:2011
Premium kostenpflichtig für:Männer
Premium-Mitgliedschaft = Abo?Ja

Aktueller Test zu First Casual - Dezember 2018

Das Casual Dating Portal ist ein Produkt der netforge GmbH & Co. und gehört mit einer Summe von 380.000 Mitgliedern zu den größten Seitensprung Agenturen im deutschsprachigen Netz. Es ist auch im Englischen, Französischen, Spanischen und Italienischen unterwegs und bereits aus diversen Presseberichten bekannt (Cosmopolitan, Maxim, JOY, etc.). Frauen, die nach Männern oder Paaren suchen wollen, können den Service kostenlos nutzen. Hier kommst du zu First Casual: https://www.firstcasual.com/de/

Wir haben es übernommen, dir einen Testbericht für die Website, die seit 2011 auf dem Markt ist, zu erstellen, der auf tatsächlichen Erfahrungen fußt und dich mittels positiver und negativer Kritik unterstützen kann, dir selbst ein Bild des Casual Dating Portals zu machen. Allerdings ist First Casual für diejenigen, die präferiert ihr Smartphone für Dating Portale nutzen, eher erschwert nutzbar, da es weder eine mobile Ansicht der Website gibt noch Apps für iPhone oder Android zurzeit verfügbar sind.

Anmeldung & Registrierung bei First Casual

Anmelden kannst du dich als Mann, Frau oder Paar  und dementsprechend auch suchen. Danach füllst die Standardangaben aus (Wohnort, Alter etc.) und wählst dir einen Nickname. Um deine Registrierung fortzusetzen, musst du den Verifizierungs-Code, der dir als E-Mail zugeschickt wurde, eintragen. Ist dein Postfach jedoch leer, kannst du ihn erneut anfordern. Sofort nach der erfolgreichen Freischaltung deines Accounts, wirst du gebeten, ein Foto hochzuladen, womit du deine Kontaktanfragenzahl logischerweise erhöhen würdest.

Auf der Startseite werden dir deine Kontaktvorschläge präsentiert, wobei diese nur für 24 Stunden abrufbar sind, ehe sie gelöscht werden. Um dich für eventuelle Kontakte attraktiver zu machen, kannst du bis zu 10 Bilder hochladen und bei deinem Profil ausgiebig ins Detail gehen (z.B.  „Meine erotischen Vorlieben“ oder „Mein Charakter“ etc.).

Ohne Premium-Mitgliedschaft hast du allerdings nur eine geringe Auswahl an Funktionen, die du nutzen kannst. Hauptsächlich dient die kostenfreie Anmeldung zum Umsehen im Service, um dir einen ersten Eindruck zu verschaffen. Die Profile sind nicht einsehbar und du erhältst nur wenige Kontaktvorschläge. Kontaktaufnahme mittels Nachrichten und Livechat oder die gezielte Suche kannst du nicht nutzen.

First Casual Homepage Sceenshot

First Casual Kosten & Preise

Als Frau, die nicht nach gleichgeschlechtlichen Kontakten sucht, ist die Mitgliedschaft kostenfrei. Allerdings wird hier sehr darauf geachtet, Fakes zu unterlassen. Von daher verlangt First Casual  eine Verifizierung der weiblichen User, die Interesse an Männern und Paaren haben. Diese kannst du entweder als telefonische Überprüfung vornehmen oder eine Echtheitsgebühr von 5 Euro zahlen. Übers Telefon (bei Handynummer per SMS) erhältst du den Code zu Verifizierung kostenlos. Erst danach hast du vollen Zugriff auf die Website.

Männliche Nutzer haben dementsprechend die Möglichkeit, sich die Mitgliedschaft über ein Abonnement zu kaufen, aber bekommen für den Preis, der sich ungefähr im Mittelfeld im Vergleich mit anderen Portalen abspielt, auch die Gewissheit, echte Frauen kennenzulernen.

Laufzeit / Preise 3 Monate6 Monate12 Monate
Premium119,97 €179,94 €239,88 €
Pro Monat39,99 €29,99 €19,99 €
Ersparnis in %25% (zu 3 Mon.)50% (zu 3 Mon.)
33% (zu 6 Mon.)

Dir steht eine große Bandbreite an Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Sowohl die obligatorische Kreditkarte (MasterCard, Visa, Amex, etc.) als auch das Lastschriftverfahren oder die Online Überweisung. Bei diesen drei Optionen wird dir der Premium-Status sofort freigeschalten. Nutzt du stattdessen die Banküberweisung oder die Bareinzahlung, kann dies etwas dauern. Die Zahlungswege alle SSL-verschlüsselt, um für Anonymität und Sicherheit zu sorgen.

Dein Widerrufsrecht für den Rücktritt von deinem Vertrag ist während der ersten 14 Tage nach Vertragsschließung anwendbar. Dieses muss in Schriftform per Brief, Fax oder E-Mail eingereicht werden.

Für Supportanfragen muss man eingeloggt sein und benutzt danach ein festes Kontaktformular. E-Mailadresse und Telefonnummer existieren zwar zur Kontaktaufnahme, stehen aber nicht als Support Hotline oder –Adresse bereit.

Da du mit deiner Mitgliedschaft ein Abo bestellt hast, verlängert sich deine Buchung beim Ablauf des zuvor gewählten Zeitraums automaitsch. Um das zu verhindern, willst du deine Mitgliedschaft beenden, musst du dafür Kontakt mit der Abonnementenbetreuung aufnehmen. Die Frist für deine Kündigung liegt bei 5 Tagen vor Beendigung der gebuchten Mitgliedschaft.

Willst du nun all deine Daten und dein gesamtes Profil löschen, findest du den entsprechenden Button unter „Mein Profil“ und „Basisangaben“. Dort kannst du deinen Account löschen. Abmelden bedeutet, dass dein Account nicht wieder herstellbar ist. Sollte noch eine Restzeit von deiner Mitgliedschaft offen sein, verfällt diese ohne Erstattung.

Wichtige Fragen zu First Casual:

Wie ist der Altersschnitt bei First Casual?

  • Das Alter bei First Casual liegt durchschnittlich zwischen Mitte 30 und Ende 50.

Was tut First Casual gegen Fake Profile?

  • Sowohl Profil als auch Fotos werden zur Vorbeugung von Fakes und falschen Accounts vom Kundenservice genau eingesehen und erst nach einer Prüfung freigegeben. Diese kann bis zu 48 Stunden in Anspruch nehmen. Scheint dir selbt ein Profil recht fragwürdig, kannst du es den Support jederzeit davon in Kenntnis setzen.

Was kostet First Casual?

  • Männer zahlen den gewöhnlichen Mitgliedschaftsbeitrag, während Frauen größtenteils kostenlos den Service in Anspruch nehmen können, lediglich eine Echtheits-Verifizierung ist dafür nötig. Details findest du in der Kostentabelle und im oberen Textabschnitt.

Wie gut ist First Casual, taugt First Casual was?

  • Gut oder schlecht, seriös oder unseriös – zu letzterem lässt sich sagen, dass die Betreiber das Portal seriös führen, ersteres unterliegt deiner persönlichen Meinung. Die Plattform erfüllt seinen Zweck und achtet dabei auf Echtheit, Diskretion und Anonymität.

Welche Seitensprung-Seite ist besser? First Casual oder …

  •  C-date, Meet2Cheat, Secret.de, C-Affair, First Affair oder Lovepoint? Alle vefolgen sie dasselbe Ziel, einige haben ein professionelleres oder auch konsumentenüberzeugenderes Konzept. Schlussendlich geht es allerdings doch nur um den erfüllten Zweck. So hat First Casual zwar nicht die meisten Mitglieder, behauptet sich aber dennoch gegen die großen Anbieter und wächst stetig.

 Unser Fazit zu First Casual

First Casual ist gewiss eine gute Alternative zu einigen anderen Portalen, hat aber wesentlich weniger Mitglieder als die größten Anbieter – aber immer noch eine beachtliche Zahl. Der Vorteil der Echtheits-Verifizierung der Frauen sorgt für Transparenz und Sicherheit. Ebenso die SSL-Verschlüsselung der Zahlungswege und Daten.

Jedoch fehlen bei der Bezahlung Optionen wie PayPal oder die komplett anonyme Methode der Paysafecard, ein eindeutiger Punkt, an dem noch gearbeitet werden kann. Ebenso wie der Mangel am Zukunftsdenken was die App-Verfügbarkeit und die mobile Version des Services angeht.


First Casual Erfahrungen unser Nutzer

Eigenen First Casual Erfahrungsbericht verfassen:

Ihre Bewertung:

Ihre Erfahrung mit First Casual:

Bewertet wurde: First Casual
Bewertet am:
Bewertung: 3.5 von 5 Sternen