IN-ist-DRIN

IN-ist-DRIN Infos:

Mitglieder:2,7 Mio.
Männer / Frauen Verhältnis:ausgewogen
Kostenlose Funktionen?
  • Profil ausfüllen, Anmeldung abschliessen
  • Im Service umsehen
  • Kontaktvorschläge erhalten
  • Kontaktanfragen senden
  • Suchfunktion nutzen
Gründungsjahr:2003
Premium kostenpflichtig für:Männer
Premium-Mitgliedschaft = Abo?Ja

Aktueller Test zu IN-ist-DRIN - Dezember 2018

Mit dem Slogan „In ist … wer DRIN ist“ wirbt die Singlebörse In-ist-Drin nun seit 2003 und gewann seitdem das Interesse von ca. 2,7 Mio. registrierten Mitgliedern. Frauen nutzen den Service der Singlebörse, die man auch in der Schweiz und Österreich erreichen kann, völlig kostenlos, Männern steht nur die kostenfreie Mitgliedschaft zur Einsicht in den Dienst offen. Hier kommst du gleich weiter zu IN-ist-DRIN: http://in-ist-drin.de/

Die Singlebörse hilft auch durch „Plan“-Partnerschaften bei diversen Programmen für Menschen und Tiere in Afrika, Asien und Lateinamerika und hat dafür schon einige Urkunden gesammelt. Zudem garantiert die Plattform einen maximalen Schutz in Sachen Daten und deren Sicherheit und Kontrolle der Profile samt Fake Aussortierung.

Was ist bei IN-ist-DRIN kostenlos?

Wie bei allen Singlebörsen kannst du dich kostenlos anmelden, um ein wenig in die Plattform hineinzuschnuppern und Erfahrungen zu sammeln, die dir bei der Entscheidung zum kostenpflichtigen Dienst behilflich sein werden.

Für deine Anmeldung benötigst du nur wenige Sekunden. Anschließend musst du die Registrierung bestätigen und dafür den Freischaltcode eingeben. Als nächstes solltest du dein Profil vervollständigen. Denn nur so hast du auch reelle Chancen auf Erfolg. Dabei gehst du näher über dich ins Detail und kannst auch einen kurzen Freitext über deine Profil-Beschreibung und deinen Wunschpartner verfassen. Für Profilbesucher kannst du bis zu 3 individuelle Fragen bereithalten.

IN-ist-DRIN Homepage Sceenshot

Zudem kannst du Bilder und Videos ergänzen, sie in der öffentlichen oder privaten Galerie ablegen oder als Grußkarten speichern. Diese können dann andere, ähnlich Facebook, kommentieren. In der Online Übersicht siehst du, wer gerade online ist, und kannst auch alle Profile einsehen. Auch in der kostenlosen Mitgliedschaft stehen dir einige gratis Features zur Verfügung.

Bei IN-ist-DRIN gibt es einige „Extra-Funktionen“. Den „Speedkontakt“, das „Single Poker“ und „Single Roulette“, ein „Single Zapping“ und letztendlich ein „Single Matching“. In der Basismitgliedschaft stehen dir das Zapping und das Poker offen. Bei ersterem bekommst du 20 Fotovorschläge von Mitgliedern – gefallen sie dir nicht, kannst du weiter zappen und die nächsten 20 einsehen. Single Poker funktioniert ähnlich, nur kommst du hier willkürlich, wie beim Glückspiel, an neue Kontakte, an die du eine Reihe von Kontaktaufnahmemöglichkeiten automatisch verschickst. Du  sendest ihnen u.a. Sympathiepunkte, Küsse, Grußkarten, Anstupser oder Flirtmessages, sodass sie auf dich aufmerksam werden. Aber Vorsicht – beim Pokern kann man auch schnell an Leuten etwas zuschicken, die so gar nicht ins Beuteschema passen.

Zusätzlich kannst du deine Stimmung einstellen, deinen Onlinestatus variieren und die Schnellsuche nutzen. Erhältst du nun Nachrichten, lassen sich diese lesen. Nachrichten schreiben kannst du allerdings nur in der Premium Mitgliedschaft, die kostenpflichtig buchbar ist, ebenso wie z.B. das Verschicken von Grußkarten und Flirtmessages. Dementsprechend gering sind deine Optionen, mit anderen in Kontakt zu treten.

Die kostenlose Mitgliedschaft soll dich auch lediglich davon überzeugen, dass es die Gebühren wert sind, die bei der Premium Mitgliedschaft anfallen würden. Es obliegt deiner Entscheidung, wobei das Singleportal dir genügend Einblicke in ihre Möglichkeiten und ihre Bandbreite gibt.

Was kostet IN-ist-DRIN?

Willst du den Chat nutzen, weitere Extra-Funktionen freischalten, nicht mehr eingeschränkt nach Mitgliedern suchen, kommentieren und Gästebucheinträge machen? Dann benötigst du als Mann die Premium Mitgliedschaft, bei der es unterschiedliche Laufzeiten und davon abhängige Preise und Kosten gibt. Die Nutzung des Dienstes ist für Frauen kostenlos. Natürlich gibt es manchmal die Möglichkeit, kostengünstiger an den Premium Status zu kommen, dafür ist hin und wieder ein Rabatt wie ein Gutschein im Angebot. Schnupper- oder Monatsmitgliedschaften gibt es bei IN-ist-DRIN allerdings keine.

Laufzeit / Preise3 Monate6 Monate9 Monate12 Monate
Premium49,95 €99,00 €128,97 €149,04 €
Pro Monat16,65 €16,50 €14,33 €12,42 €
Ersparnis in %1% (zu 3 Mon.)14% (zu 3 Mon.)
13% (zu 6 Mon.)
25% (zu 3 Mon.)
25% (zu 6 Mon.)
14% (zu 9 Mon.)

Die Bezahlung der Kosten läuft über die üblichen Zahlungsarten: Lastschrift, Überweisung, Barzahlung oder PayPal. Auch solltest du, nachdem du dich jetzt mit Singlebörsen beschäftigt hast, wissen, dass es sich bei einem Vertragsschluss um ein Abonnement handelt, das sich automatisch verlängert, wenn du nicht rechtzeitig, sprich fristgerecht kündigst.

Wie kann ich IN-ist-DRIN kündigen?

Wenn du deine Mitgliedschaft kündigen willst, musst du unbedingt die Fristen einhalten. Die sind hier leider sehr weitgefasst, also verpass sie nicht! Bei einer 3-monatigen Mitgliedschaft musst du 1 Monat vorher kündigen, bei der 6-, 9- und 12-monatigen liegt die Kündigungsfrist bereits bei 2 Monaten vor Ablauf.

Die Kündigung musst du schriftlich einreichen und kannst sie sowohl per E-Mail (info@in-ist-drin.de) als auch per Brief an die Adresse in Hallstadt schicken. Bei fristgerechter Kündigung brauchst du nun nichts mehr tun und lässt den Kundenservice dein Konto löschen. Online kündigen kannst du jedoch nicht.

Als kostenloses Mitglied rufst du unter „Mein Profil“ „Meine Mitgliedschaft“ auf und kannst dort mit dem Button „Mitgliedschaft löschen“ deinen Account löschen. Möchtest du den Post- oder E-Mailweg verwenden, um dein Profil zu löschen, steht dir diese Möglichkeit zum Abmelden auch offen.

Wichtige Fragen zu IN-ist-DRIN:

Fake Profile – Betrug bei IN-ist-DRIN?

  • Die übliche Frage „Ist In-ist-DRIN nur Fake und Spam?“ erübrigt sich hoffentlich für dich mit diesem Test. Die Profile und Bilder werden überprüft und gründlich durchgesehen. Sollte dir dennoch ein Mitglied sehr suspekt vorkommen (z.B. durch Fake-Nachrichten), dann melde es bitte. So etwas wie Lockvögel gibt es bei IN-ist-DRIN nicht, sogenannte „Animateure“ müssten als solche in den AGB vermerkt sein, was bei dem Singleportal nicht der Fall ist.

Gibt es IN-ist-DRIN fürs Handy?

  • Um sich auch mobil einloggen zu können, sollte IN-ist-DRIN eine mobile Version der Website anbieten, doch das ist allerdings nicht der Fall. Stattdessen gibt es eine App für den Android und iPhone Login.

Meine Stadt bei IN-ist-DRIN?

  • Wo möchtest du daten, Singles treffen, dich verlieben, einen Partner finden? In Bamberg, München, Berlin oder Hamburg? Bei einer Mitgliederzahl von 2,7 Mio. stehen die Chancen verdammt gut, jemanden in deiner unmittelbarer Nähe zu finden, der dich glücklich macht.

Welche Singlebörse ist die beste? IN-ist-DRIN oder …

  • Friendschout24, neu.de, KissNoFrog, ShopAMan, Dating Cafe? Seriös sind alle und Kritik bekommen sie auch – die Meinungen gehen immer auseinander. „Finger weg“ würden wir nie sagen, wir empfinden sie alle im Vergleich als sehr empfehlenswert. Ebenso natürlich IN-ist-DRIN, das mit vielen Zusatz-Features aufwartet und so die Möglichkeiten erhöht, die verschiedensten Menschen kennenzulernen.

Kundenservice

Der Kundenservice ist über vielerlei Wege kontaktierbar. Hast du Probleme (z.B. Account gesperrt, keine Antworten, Mahnung) oder Fragen (u.a. zum Profil Löschen, Premium Kündigen, Profilbild Löschen) kannst du den Support über die Telefonnummer der Telefon Hotline sofort anrufen. Ansonsten steht dir die Hilfe E-Mail (hilfe@in-ist-drin.de), eine Faxnummer und der Postweg zur Verfügung. Alle Daten zum Kontakt findest du sowohl auf der Homepage der Seite als auch in unserem Bericht in der rechten Seitenspalte.

Fazit – Was taugt IN-ist-DRIN?

Wir kommen nun mit unserer Bewertung zu einem äußerst positiven Ergebnis. Die Seite macht Lust auf mehr, ihre zahlreichen Funktionen erlauben dir, viele Mitglieder kennenzulernen und mit ihnen in Kontakt zu treten. Gerade Frauen sollten in den Service hineinschnuppern, den Vorteil einer kostenlosen Mitgliedschaft gibt es bei vielen anderen Singlebörsen (z.B. LoveScout24 oder Jaumo) nicht. Aber auch für Männer lohnt es sich, sich einen kurzen Eindruck des Services zu machen und sich eventuell auch überzeugen zu lassen. Die Kosten für die kostenpflichtige Mitgliedschaft halten sich in Grenzen und tendieren tatsächlich eher in Richtung des unteren Drittels im Vergleich zu anderen Portalen.

Auch der Kundenservice bietet exzellenten Support, sodass wir die Singlebörse eindeutig als empfehlenswert in unserer Beurteilung einstufen. Bevor du dir jetzt weiterhin unsicher bist und dir überlegst, weitere Erfahrungsberichte durchzusehen, legen wir dir nahe, dir ein eigenes Bild zu machen und dich kostenlos anzumelden. Schaden kann es auf keinen Fall.


IN-ist-DRIN Erfahrungen unser Nutzer


Von Paul Schmidt - geschrieben am 14. November 2018

Abzocke, aber letztendlich amüsant, wenn man auf das Dating-Portal nicht unbedingt angewiesen ist. War in 2015 mal Premium Mitglied gewesen. Kaum auf die Bezahlversion, umgestiegen wurde es schlagartig ruhig in meinem Postfach, wo doch vorher pro Tag ca. 15 Posteingänge jeglicher Art zu verzeichnen gewesen waren. Ich hatte anfangs schon den Verdacht, als mich eine junge äußerst attraktive Dame auf LoveScout24 (damals noch FriendsScout24 ) anschrieb und mich aus fadenscheinigen Gründen zu IN-ist-DRIN lockte, dass da irgendetwas nicht stimmt. Hier angekommen, musste ich feststellen, dass ich in der Free-Version keinerlei Möglichkeiten zur Kontaktaufnahme hatte. Auch versteckte Hinweise (z. B. E- Mail- Adresse auf Gegenständen), die ich geschickt in meinen Fotos „verpackte“ wurden entweder von der Redaktion entdeckt und sofort entfernt oder Sie waren für die holde Weiblichkeit nicht zu erkennen. Und es waren wirklich ganz viele attraktive Frauen auf meinem Profil, aber keine wurde fündig. Sehr merkwürdig, also entschloss ich mich dann wohl oder übel zur Premium Mitgliedschaft. Aber wie ich anfangs bereits berichtete, wurde es plötzlich gaaanz still im Postfach. Auch meine Bemühungen der regelkonformen Kontaktaufnahme waren zum scheitern verurteilt.
Mein Fazit: totaler Fake und Abzocke. Die Anmache der virtuellen hübschen Frauen ist zwar ganz lustig, aber nur dann, wenn man nicht wirklich ernsthaft auf der Partnersuche ist.
Positiv ist zu erwähnen, dass die fristgemäße Kündigung der Premium-Mitgliedschaft relativ problemlos verlief.
Viele Grüße Paul

Eigenen IN-ist-DRIN Erfahrungsbericht verfassen:

Ihre Bewertung:

Ihre Erfahrung mit IN-ist-DRIN:

Bewertet wurde: IN-ist-DRIN
Bewertet am:
Bewertung: 3.5 von 5 Sternen